gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH, Westendstr. 179, 80686 München

Weiterbildung

Für Anbieter


Sie bieten Seminare, Weiterbildungen oder Fortbildungen an? Registrieren Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Eintrag auf weiterbildung.jumpforward.de.

Jetzt Registrieren

oder einloggen.

gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH

gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
gtw - Weiterbildung für die
Immobilienwirtschaft GmbH

Westendstr. 179
80686 München

Tel: +49(0) 89 - 45 23 45 60
Fax: +49(0) 89 - 45 23 45 62 93
Mail: info@gtw.de
Internet: http://www.gtw.de
Folgende Weiterbildungsangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und / oder Seminare des Bildungsträgers gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH in München sind uns bekannt:

Buchführung in der Immobilienwirtschaft

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Buchführung und Bilanz in Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Immobilien
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München
Inhalte:
Immobilieninvestments richtig buchen, Betriebskostenabrechnungen für Quereinsteiger - Wissensbasis und Sicherheit für die IHK-Prüfung

Die Buchführung in der Immobilienwirtschaft ist als Basis in der kaufmännischen Grundausbildung wie z.B. im Immobilienkaufmann (IHK) enthalten. Auf diesem Wissen baut der Lehrgang zum Geprüften Immobilienfachwirt (IHK) auf. Dieser erweitert das Wissen dann um strategische Komponenten. Vielen Teilnehmern fehlt jedoch das Basiswissen oder es ist nicht mehr aktuell oder präsent. Das zeigt sich auch in der Untersuchung des DIHK *), aus der sich ergibt, dass das Fach „Unternehmenssteuerung und Kontrolle“ das am schwersten zu bestehende Fach in der neuen Prüfungsordnung ist.
Mehrere Teilnehmer/Innen aus verschiedenen Fachwirt-Lehrgängen haben nach einem Ergänzungswochenende gefragt, in dem eventuelle Defizite im Bereich der Buchhaltung aufgearbeitet werden können. Ein solches Seminar liegt nun vor Ihnen und kann vielleicht auch Ihnen helfen, mehr Wissensbasis und Sicherheit für die Prüfung zu gewinnen.
Ihr Nutzen:
In dem 2-tägigen Seminar aktualisieren Sie Ihre Kenntnisse in den immobilienspezifischen Aufgaben der Buchführung im betrieblichen Rechnungswesen. Sie lernen die Buchungssystematik Schritt für Schritt, um laufende und branchenspezifische Geschäftsfälle sicher verbuchen zu können. Anhand von Musterfällen üben Sie u.a. die Verbuchung von Grundstücken und Immobilien sowohl eines Wohnungsunternehmens als auch eines Bauträgers. Beginnend mit der Eröffnungsbilanz und den Eröffnungsbuchungen lernen Sie, wie die Konten zum Jahresende abgeschlossen und die Salden in die Gewinn- und Verlustrechnung und in die Schlussbilanz gelangen. Sie erfahren, wie die sogenannten Jahresabschlusstätigkeiten (wie Bewertung, Abschreibung, Bildung von Rücklagen und Rückstellungen) auf den Konten durchgeführt werden und wie diese den Erfolg des Unternehmens beeinflussen. Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, einen Jahresabschluss mit Bilanz und GuV (Gewinn-und-Verlustrechnung) in dessen Aufbau und Struktur zu verstehen und nachzuvollziehen.
Ihre Voraussetzungen:
Wenn Sie gerade am Lehrgang zum Immobilienfachwirt teilnehmen, ergänzt das Seminar diesen Lehrgang ideal. Wenn Sie einen anderen Zugang haben, dann sollten folgende Voraussetzungen gegeben sein: Sie bringen bereits Grundkenntnisse zu Fragen des Rechnungswesens in der Immobilienwirtschaft mit. Sie haben entweder eine allgemeine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen oder Sie haben mindestens Praxis in der Immobilienwirtschaft gesammelt.

Achtung: Das Seminar enthält Themen aus dem Katalog der MaBV und kann für Ihre Weiterbildungspflicht als Wohnimmobilienverwalter gemäß §34c GewO angerechnet werden.

Zeiten:
je 2 Tage, 9-17 Uhr Präsenzunterricht
plus optionales Grundlagenseminar für Quereinsteiger am Vorabend, 17.30-21.00 Uhr
Bitte beachten Sie den jeweils gültigen Anmeldeschluss auf unserer Homepage.

Seminargebühr:
377,- € zzgl. Mwst. = 448,63 €
Zielgruppe(n):
Immobilienfachleute
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
26.06.2019
info@gtw.de
München
15.05.2019
info@gtw.de
München
20.11.2019
info@gtw.de

Sachkunde für Immobilienmakler

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Fortbildung Immobilienhandel
Termin:
17.09.2019
Orte:
München, München, München
Inhalte:
Das Konzept
3 Tage, 3 Experten, 3 Kompetenzbereiche
Die Profile der Experten finden Sie auf unserer Website: www.gtw.de -> Über uns -> Referenten



1. Seminartag:

Rechtliche Grundlagen für den Immobilienmakler
Ihr Referent: Dr. Stefan Kretzler, Bankkaufmann, Rechtsanwalt

Anforderungen nach MaBV2018 und GewO:
neue Rechtslage, Fristen, Beantragung gem. §34c GewO, Kriterien anerkannter Weiterbildungen
Immobilienrecht
Grundstücksverkauf, -Kauf
Grundbuch
Maklervertrag, Provisionsanspruch
Überblick Mietrecht, Wohnraum, Geschäftsraum


2. Seminartag:

Immobilienwertermittlung
Ihre Referentin: Alice Velthuis, Diplom Wirtschaftsingenieurin,
Zertifizierte Immobiliengutachterin DIAZert (LF)

Überblick Baurecht
Einführung in die Verkehrswertermittlung unbebauter und bebauter Grundstücke
Informationsquellen
Vergleichswertverfahren
Ertragswertverfahren
Sachwertverfahren
Überschlagsverfahren


3. Seminartag:

Maklerpraxis in der Vermarktung
Ihr Referent: Manuel Tessun, Dipl. Betriebswirt (FH), Immobilienvermittler (IHK)

Immobilienmarketing
Objektakquise
Vertriebs- und Verkaufspraxis
Digitalisierung in der Verkaufsvorbereitung und –abwicklung
Sicherung des Provisionsanspruches
Die vermittelten Lerninhalte dieses Lehrgangs entsprechen § 34c GewO neu und MaBV neu. Sie sind direkt anrechenbar auf Ihre Weiterbildungspflicht zur Berufszulassung.



Ablauf
Ort: Seminarzentrum der gtw Weiterbildung
Westendstr. 179, 80686 München

Seminarzeiten: 3 Tage Präsenzunterricht, jeweils 09:00 – 17:00 Uhr


Unterlagen: Sie erhalten hilfreiche Seminarunterlagen, die Ihnen auch nach dem Seminar als Nachschlagewerk dienen können.
Catering: Tagungsgetränke, Kaffee, Tee, Wasser, Obst und Süßigkeiten sind im Seminarpreis enthalten. Mittagsverpflegung ist auf eigene Rechnung in der Umgebung reichlich vorhanden.
Zielgruppe(n):
Den größten Gewinn aus dem Seminar ziehen Sie, wenn Sie:

bereits Erfahrungen mit Immobilien haben, privat oder beruflich oder
tätige Maklerin, tätiger Makler sind und Ihre Kenntnisse kompakt aktualisieren wollen oder
Immobilien besitzen und professioneller damit umgehen wollen oder
einen Einstieg in die Vermarktung von Immobilien suchen und
jetzt die neue Weiterbildungsverpflichtung für bis zu drei Jahre erfüllen wollen.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
17.09.2019
info@gtw.de
München
11.11.2019
info@gtw.de
München
21.05.2019
info@gtw.de

Sachkunde für Hausverwalter

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München
Inhalte:
Durch ständig neue Gesetze und Verordnungen wird die Verwaltung von Immobilien immer komplexer und fordert Laien und Profis. Dieses sehr umfassende Seminar soll Klarheit und Sicherheit schaffen.

Seminarinhalte:

Überblick über die Verwaltung von Immobilien
Wichtige Gesetze und Verordnungen
Tätigkeitsfelder in der allgemeinen Verwaltung
Haftung des Verwalters
Anforderungen nach MaBV2018 und GewO
Erläuterung der neuen Rechtslage, Fristen
Beantragung gem. §34c GewO
Versicherungspflichten
Kriterien anerkannter Weiterbildungen
Verwaltung von Wohneigentum
Begriffe
WEG-Recht
Begründung von Wohneigentum
Aufgaben des Verwalters
Bestellung und Abberufung eines Verwalters
Organe der Eigentümergemeinschaft,
Haftung der Gemeinschaft und einzelner Eigentümer
Eigentümerversammlung
Beschlussfassung
Hausordnung
Versicherungen

WirtschaftsplaINn
Heizkostenabrechnung
Hausgeldabrechnung
Besonderheiten bei Erstverwaltung von Neubauobjekten
Abgrenzung Miet- und WEG-Recht
Konfliktbereiche
Verwaltung von Mietverhältnissen
Grundlagen der Mietverwaltung
Aufgaben des Mietverwalters
Rechtsgrundlagen Mietrecht
Die Unterschiede im Mietrecht Wohnraum und Gewerbe¬raum im Überblick,
Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern
Vermietung von Immobilien
Vermietungskonzept erstellen
Mietpreisbildung, Mietpreisbremse
Auswahl und Überprüfen der Mietinteressenten
Mietvertrag, Kaution
Mieterhöhungen, ortsübliche Vergleichsmiete, Staffelmiete, Indexmiete, Mietminderung
Kündigung
Schönheitsreparaturen, Übergabe
Wohnungsgeberbestätigung ausstellen
Einsatz eines Maklers
Versicherungen und Schadenmeldung

Die Betriebskostenabrechnung, Grundlagen
Erstellung einer Betriebskostenabrechnung
Aufbau, Inhalte und Form, Fristen
Die Heizkostenabrechnung, Grundlagen
Zusammenarbeit mit einem externen Heizkosten-abrechnungsunternehmen (mit Beispiel),
der Heizkostenverteilerschlüssel

Achtung: Die 20 Stunden dieses Seminars decken Ihre Weiterbildungspflicht bereits für die nächsten 3 Jahre ab. Sie erhalten von uns ein Teilnahmezertifikat, mit dem Sie die gesetzeskonformen Seminarinhalte und den Zeitumfang nachweisen können.

3 Seminartage, jeweils von 9-17 Uhr

Investition: 790€ zzgl. MwSt. = 940,10€ incl. Fachbuch, Seminarunterlagen, Tagungsgetränk
Zielgruppe(n):
Das Seminar wendet sich an Verwalter von Mietwohnungen und Eigentümergemeinschaften (WEG), die ihre Sachkunde aktualisieren und vertiefen wollen und die der geforderten Weiterbildungsverpflichtung nachkommen wollen.
Besonders geeignet für:
- neue Miet- und WEG-Verwalter
- Existenzgründer Immobilienverwaltung
- Mitarbeiter in Verwaltungen
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
21.10.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Geprüfte/r Immobilien-Makler/in (gtw) - IVD-anerkannt

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Fortbildung Immobilienhandel
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München
Inhalte:
4monatiger Teilzeit-Lehrgang, mit fundierten Unterlagen zur Vor- und Nachbereitung der Seminare.
Abschlussprüfung möglich.

Der Lehrgang enthält das Praxiswissen von erfahrenen Fachleuten aus dem Immobilienmarketing und ergänzt es um die für Makler wichtigen Inhalte aus dem Rahmenstoffplan des „Immobilienkaufmann (IHK)“ und strategischen Inhalten aus dem „Geprüften Immobilienfachwirt (IHK)“. Ferner ist der Stoff bereits ausgerichtet auf die neue EU-Norm „Dienstleistungen von Immobilienmaklern“ DIN EN 15733.
Dies schafft Ihnen Sicherheit, als Teilnehmer/in für künftig hohe Anforderungen fit zu werden und in einem enger werdenden Makler-Markt die richtigen unternehmerischen Entscheidungen treffen zu können.

Diese 3 Themenkomplexe erwarten Sie:

Rechtliche Grundlagen für den Immobilienmakler
für sichere Wissensbasis und fundierte Kunden-Beratung

Maklerrelevantes Allgemeines Recht
Vertragsrecht, Schuldverhältnisse, Sachenrecht Immobilienbezogenes Recht
Grundstücksrecht und öffentliches Baurecht, Wohnrecht, Wohnungsvermittlungsgesetz, Nießbrauchrecht, Erbbaurecht, VOB/B vs. BGB-Verträge Miet- und Pachtrecht
Besitzrechte, Miet- vs. Pachtverhältnisse, Mietvertrag und Pflichten, Modernisierung, Geschäftsraummiete, Miethöhe und Betriebskosten Maklerrecht und Wettbewerbsrecht
Provisionsanspruch und Aufwendungsersatz, Nachweis, Haftung des Maklers, Prospekthaftung, Wettbewerbsrecht Wohnungseigentumsgesetz (ergänzend)
Wohnungseigentumsrecht, Teilungserklärung, Grundlagen einer Wohnungseigentümergemeinschaft

Immobilienwertermittlung, Preisbildung und Finanzierung
für gute Zusammenarbeit mit angrenzenden Branchen

Immobilienrelevante Steuern
Grunderwerbsteuer, Grundsteuer, Steuersparmodelle, Umsatzsteuer im Maklerunternehmen Immobilienfinanzierung
Objekt- und Baufinanzierung, Erwerbsnebenkosten, Fördermittel, Bonität und Sicherheiten, Finanzierung des eigenen Maklerunternehmens Versicherungen
Grundstücks- und Gebäudeversicherungen, Versicherungen für das Maklerunternehmen Verkehrswertermittlung unbebauter und bebauter Grundstücke
Informationsquellen, Vergleichswert-, Ertragswert- und Sachwertverfahren, Überschlagsverfahren

Maklerpraxis
für sichere Abläufe im Immobilienbüro

Immobilienmarketing
Maklermarkt, Objektakquise, Marketingziel und -strategie, Marketing- und Budgetkontrolle, Marktforschung, Standortmarketing Vertrieb / Verkauf
Exposé, Besichtigung, Objektaufnahme und –aufbereitung, Verkaufsvorbereitung und –abwicklung, Nachweisführung und Vermittlung, Vertragsmanagement mit Kunden und Mitarbeitern Das eigene Maklerbüro
Produkt-und Entgelt-Politik, Vertriebs- und Kommunikationsverhalten, Gemeinschaftsgeschäfte, Service-Anspruch, Customer Relationship-Management, Kundenbindung, Internetauftritt, Inhalte der EU-Makler-Norm DIN EN 15733

Achtung: Ab sofort wird von selbstständigen Immobilienmaklern und deren Mitarbeitern regelmäßige Weiterbildung verlangt (Änderung der GewO und MaBV).
Wenn Sie jetzt mit unserem Lehrgang starten, haben Sie den Vorteil, umfassendes Wissen aufzubauen und können Ihre Weiterbildungspflicht für 3 Jahre erfüllen.

Dieser Lehrgang ist vor allem handlungsorientiert gestaltet. Er verbindet mit der Kombination aus Selbstlernunterlagen und Präsenzunterricht in Ihrer Lerngruppe die Vorteile aus beiden Konzepten.
• Mit 8 gut aufbereiteten Seminarunterlagen bereiten Sie die Inhalte der Seminare jeweils vor:
Sie lernen mit den Seminarskripten eigenständig wann, wie und wo Sie wollen und können Ihre beruflichen und privaten Lehrgangsziele im Rahmen des Seminarplanes gut aufeinander abstimmen.
• Sie überprüfen Ihr Wissen, Ihre erworbenen Kenntnisse selbst durch die Lösung von Aufgaben, deren Musterlösungen Sie in den Studienunterlagen nachlesen können.
• Sie überprüfen Ihr Wissen durch Übungsaufgaben zur Vorbereitung auf das Präsenzseminar, die Ihr Fachreferent dann gemeinsam mit Ihnen bespricht und löst.
• Ihr Seminarplan und die Präsenzseminare führen Sie durch den Lehrgang. Schritt für Schritt erarbeiten Sie sich so die Teile des Stoffes.
• Sie ergänzen und vertiefen dann Ihr Wissen in den Präsenzseminaren. Referenten aus der Praxis machen Ihnen den Stoff mit Übungen plastisch und für Ihre Praxis anwendbar. Sie treffen sich mit Ihren Studienkollegen, bilden evtl. eine private Lerngruppe, tauschen sich aus und gewinnen neue Eindrücke und Anregungen.
Alle Elemente zusammen unterstützen Ihre Motivation, damit Sie Ihr Ziel – den Abschluss – auch möglichst gut erreichen.
Durch die Kombination aus Selbstlernen und Seminaren bei praxiserfahrenen Immobilienpraktikern kann die Lehrgangsdauer nahezu halbiert werden. Das heißt für Sie, dass die unzweifelhafte Anstrengung einen überschaubaren Zeitrahmen hat und damit leichter durchzustehen ist. Dies zeigen unsere über 10-jährigen Erfahrungen.
Als Lohn winkt ein allseits anerkannter Abschluss und der Stolz, etwas Besonderes geschafft zu haben. - Und wir helfen Ihnen dabei.

Ihre Investition:
1.890,- € incl. Mwst. Zertifikatsprüfung: 200,- € incl. Mwst.

Details und Lehrgangsbeschreibung zum Download unter www.gtw.de

Nutzen Sie unsere Erfahrung!
Lassen Sie sich beraten und rufen Sie uns an: Tel: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Für Kaufleute und kaufmännisch erfahrene Fachkräfte, z. B.

* wenn Sie als Unternehmer ein eigenes Immobilienmaklerbüro erfolgreich gründen bzw. führen wollen,
wenn Sie als Mitarbeiter/in im Immobilienmaklerbüro eigenverantwortlich komplette Verantwortungs- und Kundenbereiche übernehmen wollen,
* wenn Sie als private/r oder gewerblich agierende/r Investor/in und Immobilieneigentümer/in Ihren Immobilienbestand fundiert erhalten oder erweitern wollen,
* wenn Sie die Voraussetzungen für die eingetragene Immobilienvermittlertätigkeit gem. GewO §34c erfüllen,
* wenn Sie fundierte Kenntnisse in der Immobilienwirtschaft suchen, um Grundstücke, Häuser, Wohnungen oder Gewerbeflächen im Auftrag von Bauträgern, Immobilienbesitzern oder Immobiliengesellschaften zu vermarkten,

dann ist dieser Lehrgang richtig für Sie.
Fragen Sie uns.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
24.09.2019
info@gtw.de
München
12.11.2019
info@gtw.de
München
07.05.2019
info@gtw.de

Geprüfte/r Immobilien-Fachwirt/in (gtw) und (IHK)

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Fortbildung Immobilienhandel
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München, München
Inhalte:
Teilzeitlehrgang, berufsbegleitend 12, 16 oder 19 Monate

auf der Basis einer Kombination von staatlich geprüften und zugelassenen Selbstlernunterlagen (§§ 12,13 FernUSG, Zulassungsnummer: 572310)
und 10 Wochenenden + 1 Blockwoche Präsenzseminare

Inhalte (kurz):

Der Kombinationslehrgang wird sich am Rahmenstoffplan 2008 der Ausbildungsverordnung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) orientieren.

Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft
Unternehmenssteuerung und Kontrolle
Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
Immobilienbewirtschaftung
Bauprojektmanagement
Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

Achtung: Die Bundesregierung hat ein Gesetz zur Berufszulassung für Wohnungsverwalter und für Immobilienmakler verfasst. Hierbei handelt es sich um die Änderung der MaBV Makler- und Bauträgerverordnung, sowie des § 34c GewO, Gewerbeordnung.
Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter (Verwalter von Wohneigentum und Mietwohnungen) werden künftig die Zulassung gem. §34c GewO beantragen müssen. Diese Zulassung wird u.a. an Weiter-bildungspflichten geknüpft sein. Zusätzlich wird aber gelten: Wenn Sie die Prüfung Immobilienkaufmann/frau oder Immobilienfachwirt/in vor der IHK abgelegt haben, werden Sie in den ersten 3 Jahren nach der Einführung keinen zusätzlichen Weiterbildungsnachweis erbringen müssen.

Der Abschluss Immobilienfachwirt IHK bietet Ihnen also:
→ wichtiges Wissen für Ihre Immobilienkarriere und
→ 3 Jahre lang Freistellung von der neuen Weiterbildungspflicht.

Der Lehrgang basiert auf einem nach §§ 12,13 FernUSG staatlich geprüften Fernlehrgang. Er hat die Zulassungsnummer 572310 der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht.

Dieser Lehrgang ist vor allem handlungsorientiert gestaltet. Er verbindet mit der Kombination aus Selbstlernunterlagen und Präsenzunterricht in Ihrer Lerngruppe die Vorteile aus beiden Konzepten.

Das Berufsbild:

Der Lehrgang vermittelt Fachwissen über das ganzheitliche Immobilienmanagement. Sie verfügen nach Kursabschluss über ein Komplettwissen, das Sie befähigt vielseitige Führungsaufgaben in der Immobilienwirtschaft zu übernehmen.



Das Ziel:

Der Lehrgang soll Sie befähigen Immobilien-Konzepte zu erstellen und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Die Schwerpunkte liegen auf markt- und praxisorientierten Vermarktungs-, Verkaufs-, Vermietungs- und Bewirtschaftungskonzepten

Dauer/Zeiten:
Der Lehrgang dauert in der Regel ca. 16 Monate, je nach Termin der IHK-Prüfung ist er auch verkürzbar auf ca. 12-13 Monate.
Er wird an 10 Wochenenden im ca. 3-5-wöchigen Rhythmus,
und einer abschließenden Blockwoche am Ort der prüfenden IHK abgehalten.

Die Unterrichtszeiten am Wochenende sind:
Freitag von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr und
Samstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die IHK-Prüfungen werden 1x jährlich im Herbst in München.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen IHK nach Prüfungsterminen.

Die Investition:

Die Lehrgangsgebühr beträgt 3.680,- € zuzüglich Zertifikatsprüfungsgebühr 200,- € plus optionale IHK-Gebühren. Der Lehrgang ist staatlich zugelassen und daher Mwst. befreit.

Der Lehrgang ist förderfähig mit Meisterbafög, sofern der IHK Abschluss angestrebt wird.
Der Lehrgang ist AZAV-zugelassen und wurde von der TÜV SÜD Management GmbH zertifiziert. Für Arbeitssuchende kann der Lehrgang mit einem Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.

Die ausführliche Lehrgangsbeschreibung (.pdf) mit Anmeldeformular
können Sie auf unserer Homepage unter www.gtw.de sofort herunterladen, oder Sie rufen uns an: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Jeder kaufmännisch Vorgebildete mit praktischen Erfahrungen in oder mit der Immobilienbranche kann am Lehrgang teilnehmen!


Dies sind vor allem:

Makler, Hausverwalter,
Architekten, Bauträger,
Bauingenieure und Baufachleute, Juristen,
Bankfachleute, Finanzierer und andere.

Zur IHK Prüfung werden nur einschlägig berufserfahrene zugelassen, bitte fragen Sie bei uns nach.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie zur IHK zugelassen werden, und ob der Lehrgang für Sie geeignet ist, rufen Sie uns bitte an: Tel. 089- 57 88 79
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
08.11.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
17.05.2019
info@gtw.de
München
11.10.2019
info@gtw.de

Geprüfte/r Immobilien-Verwalter/in (EBZ|gtw|DDIV)

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München
Inhalte:
Einführung in das Selbstlernen (zusätzlich, optional)
Kaufmännisches Rechnen und Statistik (zusätzlich, optional)
Einführung in die Immobilienwirtschaft (Modul 1)
Vermietung von Wohnimmobilien (Modul 2)
Bewirtschaftung von Wohnimmobilien (Modul 3)
Vermietung und Bewirtschaftung von Gewerbeimmobilien (Modul 4)
Grundstücksverkehr (Modul 5)
Wohnungseigentum (Modul 6)

Achtung: Ab sofort wird von Gewerbetreibenden WEG- und Mietwohnungsverwaltern und deren Mitarbeitern regelmäßige Weiterbildung verlangt (Änderung der GewO und MaBV).
Wenn Sie jetzt mit unserem Lehrgang starten, haben Sie den Vorteil, umfassendes Wissen aufzubauen und können Ihre Weiterbildungspflicht für 3 Jahre erfüllen.


Die jeweils nächsten Termine erfahren Sie auf unserer Homepage.

Lehrgang in Kooperation mit dem vdiv e.V. - Verband der Immobilienverwalter Bayern und dem Dachverband deutscher Immobilienverwalter DDIV e.V.

Erfolgreiches berufsbegleitendes Kombinationskonzept: staatlich zugelassene Fernlehrunterlagen plus Wochenend-Präsenzseminare alle 4-5 Wochen.

Abschlussprüfung, Zeugnis, Zertifikat.
Der Lehrgang ist staatlich zugelassen und hierdurch mehrwertsteuerfrei.

Lehrgangsgebühr: 2.390,- € in 8 Monatsraten, Bonus möglich für DDIV Mitglieder.
Prüfungsgebühr für optionale Trägerprüfung: 200,- € Mwst-befreit.

Details und Lehrgangsbeschreibung zum Download unter www.gtw.de

Nutzen Sie unsere Erfahrung!
Lassen Sie sich beraten und rufen Sie uns an: Tel: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Personen der Immobilienbranche und Einsteiger, die sich im Bereich Hausverwaltung, WEG-Verwaltung, Mietverwaltung beruflich professionell engagieren möchten.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
17.05.2019
info@gtw.de
München
25.10.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Eigene Immobilien selbst verwalten

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München
Inhalte:
2 Tage Praxis-Seminar in München für private Eigentümer und Vermieter von Wohnimmobilien, die Ihre Immobilien selbst verwalten und im Umgang mit Mietern an Sicherheit gewinnen möchten. Das Seminar ist für Einsteiger geeignet.

Kursbeschreibung:
Das Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über alle wichtigen Themen, die Sie als
Verwalter Ihrer Wohnungen benötigen.

Inhalte (kurz):
- Rechtsgrundlagen Mietrecht
- Vermietung von Immobilien + Mieterauswahl
- Verwaltung von Mietverhältnissen, Mietvertrag, Mieterhöhung
- Versicherung und Schadensmeldung
- Betriebskostenabrechnung, Aufbau, Inhalte und Form, Fristen
- Heizkostenabrechnung, Grundlagen + ext. Unternehmen
- Betriebskostenabrechnung, Analyse, Bemessung, Vertragsgestaltung
- steuerliche Betrachtungen, z.B. Haushaltsnahe Aufwendungen
-Sonderfälle

2 Tage Praxis Seminar
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr in der Westendstr. 179, München
Zum Abschluss des Seminars erhalten Sie ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat der gtw.

Ihre Investition:
490,- € zzgl. MwSt. (= 583,10 € inkl. MwSt.) inkl. Unterlagen, Pausengetränke

Ihre Dozentin:
Frau Petra Breitsameter ist seit 1993 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung tätig, davon seit 2003 in leitender Position. Sie ist Autorin mehrerer Immobilien-Ratgeber und seit 2006 Referentin in der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus ist sie als Sachverständige für Hausverwaltungsleistungen tätig. Seit 2009 ist sie Referentin in der gtw.

Wenn Sie sich für das Seminar interessieren, können Sie die Informations- und Anmeldeunterlagen auf der gtw.de-Homepage herunterladen.

Wenn Sie mehr über dieses Seminar erfahren möchten, rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft
Sandra Heller
Tel.: 089- 57 88 79
(Achtung - bitte Anmeldeschluss nicht verpassen (siehe Homepage).)
Zielgruppe(n):
Für Wohnungseigentümer, Vermieter kleinerer Bestände, Immobilienerben, Mitglieder einer Erbengemeinschaft
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
02.07.2019
info@gtw.de
München
13.11.2019
info@gtw.de

Betriebskosten und Hausgeld sicher abrechnen

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München
Inhalte:
Kompaktseminar
2 Tage Betriebskostengrundlagen

Im Seminar lernen Sie die gesetzlichen Vorschriften zur Betriebskostenabrechnung unter Berücksichtigung mietvertraglich möglicher Regelungen kennen und anwenden. Anhand exemplarischer Betriebskostenabrechnungen (Wohn- und Gewerberaum) vertiefen Sie Ihre Kenntnisse für die Praxis der Hausverwaltung.
Gut strukturierte Seminarunterlagen helfen Ihnen im Seminar und als Nachschlagewerk danach, den Stoff zu erfassen und anzuwenden. Sie sind so in der Lage, die Abrechnungsaufgaben in dem von Ihnen betreuten Immobilienbestand besser und sicherer in den Griff zu bekommen.

Inhalte:
I. Betriebskostenabrechnung bei Wohnraum

Gesetzliche Grundlagen zur Betriebskostenabrechnung
Betriebskostenarten nach BetrKV
Heizkostenabrechnung nach der HeizkV (Überblick)
Umlegbare Betriebskosten
Auswirkung von Vereinbarungen in Mietverträgen
Umlageschlüssel von Betriebs- und Heizkosten
Ausweis von haushaltsnahen Dienstleistungen
Übung:
Exemplarische Betriebskostenabrechnung einer Mietwohnung


II. Betriebskostenabrechnung bei Gewerberaum

Besonderheiten (inkl. der Umsatzbesteuerung)
Übung:
Exemplarische Betriebskostenabrechnung einer Gewerbeeinheit


III. Jahresabrechnung nach dem WEG

Verteilerschlüssel nach Teilungserklärung und Beschlussfassungen
Führung von Rücklagen
Versicherungsbeiträge
Wartungs- und Instandsetzungskosten
Sonderumlagen
Anwendungsbeispiele Hausgeld und WEG
Übung:
Exemplarische Jahresgesamtabrechnung inklusive
Einzelabrechnung einer Eigentumswohnung

Achtung: Das Seminar enthält Themen aus dem Katalog der MaBV und kann für Ihre Weiterbildungspflicht als Wohnimmobilienverwalter gemäß §34c GewO angerechnet werden

2 Tage,
1. Tag 10-18 Uhr
2. Tag 08-16 Uhr

Seminargebühr:
438,- € zzgl. Mwst. = 521,22 €
In der Seminargebühr sind Pausengetränke und Mittagessen enthalten.
Zielgruppe(n):
Immobilien- und Hausverwalter,
WEG-Verwalter, Beiräte,
Eigentümer, Vermieter,
kaufmännische Mitarbeiter
aus der Immobilienwirtschaft
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
13.05.2019
info@gtw.de
München
11.09.2019
info@gtw.de
München
18.11.2019
info@gtw.de

Betriebskosten und Hausgeld abrechnen

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München, München
Inhalte:
2 Tage Vollzeit-Präsenzseminar mit Praxisübungen in München
WEG-Jahres-Abrechnungen und Wirtschaftspläne, sowie für Mieterabrechnungen
Abrechnung von Wohnungen oder Gewerbeflächen
Zertifikat nach §15 MaBV Anlage 1B anrechenbar für Ihre Weiterbildungspflicht als Wohnungsverwalter
Zielgruppe(n):
Für Sie ist das Seminar besonders gut geeignet:

Immobilien- und Hausverwalter
WEG-Verwalter
Beiräte
Eigentümer
Vermieter von Mietwohnungen
Vermieter von Gewerbeimmobilien
kaufmännische Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft
Wohnimmobilienverwalter, die eine nach §15b MaBV und Anlage 1B anrechenbare Pflichtfortbildung zum Erhalt der Berufszulassung suchen

Das Problem ist seit Jahren regelmäßig in den Medien. Aus der sogenannten „zweiten Miete“ – den Nebenkosten – ergeben sich häufig Streitpunkte zwischen Vermietern und Mietern. Verwalter von Miet- und Eigentumswohnungen oder Gewerbeeinheiten sind mit vielen Anforderungen, gesetzlichen Vorgaben und Urteilen konfrontiert, die es zu erfüllen gilt. Hier Sicherheit zu gewinnen ist eines der wesentlichen Ziele ordnungsgemäßer Verwaltung. Die formal richtige und rechtssichere Abrechnung ist die Grundlage für eine effiziente Verwaltung, als auch für gut funktionierende Kommunikation mit den Mietern, Eigentümern und innerhalb des Unternehmens. Sie ist damit entscheidend für die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter, für den wirtschaftlichen Erfolg des Verwaltungsunternehmens und der Immobilie selbst. Hier soll das Seminar helfen, damit Sie als Verwalter/in oder Vermieter/in von Wohn- und Gewerbeimmobilien kompetent und erfolgreich arbeiten können. Sie gewinnen Erkenntnisse, wie Sie in der Mieten- und WEG-Verwaltung und bei kleineren Gewerbeeinheiten Abrechnungen mit größerer Sicherheit erstellen, Streit und Mehrarbeit vermeiden und so mehr Erfolg in der Verwaltung erreichen.

Betriebskostenabrechnung bei Wohnraum
Gesetzliche Grundlagen zur Betriebskostenabrechnung
Betriebskostenarten nach BetrKV
Heizkostenabrechnung nach der HeizkV (Überblick)
Umlegbare Betriebskosten
Auswirkung von Vereinbarungen in Mietverträgen
Umlageschlüssel von Betriebs- und Heizkosten
Ausweis von haushaltsnahen Dienstleistungen
Übung: Exemplarische Betriebskostenabrechnung einer Mietwohnung
Betriebskostenabrechnung bei Gewerberaum
Themen wie oben jedoch Besonderheiten bei Gewerberaum
Einfluss von Vereinbarungen im Gewerbemietvertrag
Umsatzbesteuerung
Abgrenzung
Übung: Exemplarische Betriebskostenabrechnung einer Gewerbeeinheit
Jahresabrechnung nach dem WEG
Verteilerschlüssel nach Teilungserklärung und Beschlussfassungen
Führung von Rücklagen
Versicherungsbeiträge
Wartungs- und Instandsetzungskosten
Sonderumlagen
Anwendungsbeispiele Hausgeld und WEG
Übung: Exemplarische Jahresgesamtabrechnung inklusive Einzelabrechnung einer Eigentumswohnung
Die Inhalte des Seminars behandeln Themen aus dem Katalog des §15b MaBV Anlage 1B für Wohnimmobilienverwalter. Das Seminar ist mit 10 Zeitstunden anrechenbar auf die Weiterbildungspflicht für Wohnimmobilienverwalter gemäß §34c GewO.

Im Seminar lernen Sie die gesetzlichen Vorschriften zur Betriebskostenabrechnung unter Berücksichtigung mietvertraglich möglicher Regelungen kennen und anwenden. Anhand exemplarischer Betriebskostenabrechnungen (Wohn- und Gewerberaum) vertiefen Sie Ihre Kenntnisse für die Praxis der Hausverwaltung. Gut strukturierte Seminarunterlagen helfen Ihnen, im Seminar und als Nachschlagewerk danach, den Stoff zu erfassen und anzuwenden. Sie sind so in der Lage, die Abrechnungsaufgaben in dem von Ihnen betreuten Immobilienbestand besser und sicherer in den Griff zu bekommen.

Kompaktseminar (2 Tage) ,

Tag 1: 10:00 – 18:00 Uhr
Tag 2: 09:00 – 17:00 Uhr

sofern nicht anders angegeben.



Seminarort:

Das Seminar findet in München im Schulungszentrum der gtw Weiterbildung statt.

Die Anfahrtsbeschreibung und Übernachtungstipps senden wir Ihnen bei Buchung zu.

Zum Abschluss des Seminars erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der gtw mit detailliertem Seminarinhalt, mit dem Sie die vermittelten Kenntnisse nachweisen können.

Ihre Investition

438,- € zzgl. MwSt. (= 521,22 € inkl. MwSt.)
inkl. Unterlagen, Pausengetränke

Ihre Dozentin:
Frau Walburga Egle ist Dipl. Betriebswirtin (FH), Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und absolvierte die ADA (Ausbildung der Ausbilder). Sie hat Erfahrung als Prokuristin im Bereich Projektmanagement in der Wohnungswirtschaft und war für die Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien zuständig. Sie ist seit 1999 selbstständig in den Bereichen Projektentwicklung, Immobilienberatung und -vermittlung, Hausverwaltung und Schulung tätig. Weiterhin arbeitet Sie als Dozentin in der Erwachsenenbildung, seit 1998 als Referentin bei der gtw. Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss Immobilienfachwirt (gtw) und gehört dem Prüfungsausschuss „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in“ der IHK München und Oberbayern an. Frau Egle unterstützt unsere Immobilienlehrgänge maßgeblich.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
13.05.2019
info@gtw.de
München
11.09.2019
info@gtw.de
München
18.11.2019
info@gtw.de

Immobilien Wertermittlung für Wohn- und gemischt genutzte Gebäude - Kompaktlehrgang

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Bewertung von Immobilien
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München
Inhalte:
berufsbegleitender Kompaktlehrgang (2 Tage)
unterstützt durch geprüfte Selbststudienunterlagen
mit reellem Berechnungsbeispiel

Lehrgangsziele und -Ablauf:
Im Kompaktlehrgang Immobilienwertermittlung können Sie im praxisnahen Unterricht für die Bewertung von Wohn- und gemischt genutzten Immobilien erlernen:

- Die wichtigsten Wertbegriffe abzugrenzen und zu unterscheiden,
- Die wichtigsten Rechtsgrundlagen der Verkehrswertermittlung im i.S.d. BauGB zu erkennen,
- Die Grundsätze und Methodik der Verkehrswertermittlung zu erkennen,
- Die Begriffe der Verkehrswertermittlung zu verstehen,
- Den Aufbau einer Verkehrswertermittlung und der Wert-ermittlungsverfahren nach WertV/ImmoWertV zu erkennen,
- Die Eingangsgrößen in die Verfahren zu kennen und zu verstehen,
- Wertermittlungsverfahren selbst anzuwenden,
- Die Plausibilität der Verfahrensergebnisse zu überprüfen, sowie die Aussagefähigkeit der Verfahrensergebnisse zu beurteilen,
- Die Abgrenzung der Verkehrswertermittlung zu anderen Wertermittlungsverfahren zu verstehen
Arten, Gliederung, Aussagen, Bedeutung, Umfang und Details von Gutachten kennen und einschätzen zu können.
- Welche Aussagen und welche Sprache in einem Gutachten zu erwarten sind, wissen, welche Aussagen für (den Gutachter) gefährlich bzw. zu vermeiden sind,
- Wie man ein Gutachten liest und interpretiert.
- Selbst eine gemischt genutzte Stadtimmobilie zu bewerten, um Gutachten lesen zu können und hierdurch verhandlungs- und entscheidungssicherer zu werden.

Der Lehrgang nutzt hierbei zwei erfolgreiche Lehrkonzepte - Selbststudium und Präsenzunterricht.

Achtung: Das Seminar enthält Themen aus dem Katalog der MaBV und kann für Ihre Weiterbildungspflicht als Immobilienmakler gemäß §34c GewO angerechnet werden.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie ausführliches und gut strukturiertes Studienmaterial, welches Sie ideralerweise vor dem Seminar komplett durcharbeiten.

An den beiden Seminartagen erarbeiten Sie die Inhalte im Präsenz-Unterricht und mit praxisnahen Übungsbeispielen. In begleitenden Bewertungsübungen können Sie hier Ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden.

Im Anschluss bearbeiten Sie optional die in Ihrem Studienheft enthaltenen Studienaufgaben und senden diese innerhalb von vier Wochen nach dem Seminar zur Bewertung an die gtw ein.

Anforderung: erste Immobilienerfahrung, sowie rechtliche Kenntnisse zum Immobilienkauf sind wünschenswert.

Lehrgangsinhalte (kurz):
Einführung
Rechtsgrundlagen der Verkehrswertermittlung
Grundsätze der Verkehrswertermittlung
Vergleichswertverfahren
Ertragswertverfahren
Sachwertverfahren
Gemeinsame Durchführung eines Bewertungsbeispiels
Anwendung der Wertermittlungsverfahren
Prüfung der Plausibilität der Verfahrensergebnisse
Abgrenzung der Verkehrswertermittlung zu sonstigen Wertermittlungsverfahren

Zeiten / Dauer:

Selbststudium der geprüften Unterlagen,
plus 2 Tage intensiver Workshop in München:
je von 09:00 bis 17:00 Uhr (sofern nicht anders angegeben)
Der Zustieg kann bis 2 Wochen vor dem Workshop erfolgen, sofern noch Plätze frei sind.

Investition:
740,00 € zzgl. Mwst: 880,60 €
Wenn Sie wissen wollen, ob der Lehrgang für Sie geeignet ist, dann beraten wir Sie gerne.

Die ausführliche Lehrgangsbeschreibung (.pdf) mit Anmeldeformular
können Sie auf unserer Homepage unter www.gtw.de sofort herunterladen,

oder rufen Sie uns an:

Anett Mährlein
Angelika Cremer,
Sandra Heller,
Tel: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Investoren, Immobilieneigentümer, Architekten, Bauingenieure, Projektsteuerer, Bauträger, Betriebswirte, Bankkaufleute, Makler und Verwalter, Immobilienfachleute, Bauherrenvertreter, andere Fachkräfte mit Berufspraxis aus Bau- und Immobilienbereichen.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
12.09.2019
info@gtw.de

Technisches Gebäudemanagement – Kompaktlehrgang

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München
Inhalte:
Der Kompaktlehrgang vermittelt einen fundierten Einblick in zentrale Aspekte des Gebäude- und Facility Managements. Dabei erhalten Sie fachübergreifendes Praxiswissen, das Sie im Gebäudemanagement umsetzen können.
Der Dozent zeigt Ihnen vielfältige Entscheidungshilfen auf, wie Sie Gebäudefunktionen sinnvoll organisieren und technisch anspruchsvolle Immobilien effizient und sicher betreiben können.


Der Gebäudebestand ist oft nur unzureichend technisch erfasst und bewirtschaftet. Aufwendungen für die Gebäudebewirtschaftung und Gebäudeinstandhaltung sind mit die größten Kostenblöcke. Für Eigentümer, Investoren und Betreiber rückt daher die Notwendigkeit eines professionellen Gebäudemanagements mit einer ganzheitlichen und strate­gischen Betrach­tung immer stärker in den Vordergrund.

Mit einer auf das Objekt angepassten Datenbasis lassen sich z.B. Aussagen über Kosten je Quadratmeter gesichert er­stellen und Energiekosten verursachergerecht zuordnen.

Konsequente Instandhaltung und Betriebsführung sind daher zwingende Voraus­setzung zur Optimierung des Gebäudebetriebes und somit des Unternehmensergebnisses. Daneben stellt auch die Betreiberhaftung die Vermieter und Verwalter vor viele Fragen und Aufgaben. Diese Herausforderungen sind häufig von kaufmännischen Mitarbeitern, ohne Zusatzausbildung in der Gebäudetechnik zu stemmen. Hier soll das Seminar Ihnen Orientierung, konkrete Hilfen und Sicherheit geben.

Mit den umfassenden Seminarunterlagen und vielen Praxisbeispielen, die Sie im Seminar erhalten, sind Sie in der Lage, die organisatorischen und technischen Aufgaben mit Ihrem Immobilienbestand besser und sicherer in den Griff zu bekommen.

Seminarmethodik

Präsentation, Diskussion, Übungen, Praxisbeispiele, Seminarunterlagen

Teilnahme-Zertifikat

Zum Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat der gtw mit detaillierter Auflistung der vermittelten Seminarinhalte.

Seminarzeiten

Do. 10:00 - 18:00 Uhr
Fr./Sa. 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer

3 Seminartage, berufsbegleitend,
gesamt ca. 24 Unterrichtsstunden
Optional hinzu buchbar:
1 Workshoptag rund um Ihre Fälle

Lehrgangsgebühr: 960 € zzgl. MwSt. = 1.142,40 €
optionaler Workshoptag 390 € zzgl. MwSt. = 464,10 €

Wenn Sie wissen wollen, ob der Lehrgang für Sie geeignet ist, dann beraten wir Sie gerne.
Tel.: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Der Lehrgang ist gut geeignet für alle im Gebäudebetrieb aktuell tätigen, z. B. Ingenieure, Architekten, Betriebsleiter , Techniker, Gewerbeimmobilienverwalter, Facility Manager, Gebäudemanager, Instandhalter, Haustechniker
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
16.05.2019
info@gtw.de
München
21.11.2019
info@gtw.de

Prüfungstraining Immobilienkaufmann/frau (IHK)

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
14.10.2019
Orte:
München, München
Inhalte:
Mehr Sicherheit für Ihre IHK-Prüfung
Workshop, 5 Tage für
Auszubildende und Umschüler Immobilienkaufmann/frau im 3. Lehrjahr oder
Prüfungswiederholer Immobilienkaufmann/frau IHK

Kursbeschreibung:
Die Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/frau IHK enthält neben der betrieblichen Berufspraxis auch den Fachunterricht an der Berufsschule. Außerdem bereiten Vollzeit- und berufsbegleitende Umschulungen ihre Teilnehmer auf die Praxisanforderungen am Arbeitsplatz im Immobilienunternehmen vor. Über einen 2- bis dreijährigen Zeitraum erlernen Teilnehmer so die Fachinhalte, aber dezidierten Umgang mit ihrem Fachwissen in einer Prüfungssituation vor der IHK wird in den Schulklassen vielfach nicht intensiv geübt.

Mehrere Auszubildende aus Immobilienunternehmen haben uns daher nach einer kompakten Prüfungsvorbereitung gefragt, in der eventuelle fachliche Defizite aus den Lernfeldern der Berufsausbildung von den Teilnehmern entdeckt werden und die Prüfungssituationen im Vorfeld geübt werden können, so dass das Zeitmanagement und das Selbstvertrauen in der Prüfung steigen und die Prüflinge in der Prüfung sicherer agieren.

Die Übungswoche bringt Jeder/m mehr Sicherheit, der einen Bildungsgang zum Immobilienkaufmann/frau durchlaufen hat und jetzt die Anwendung seines Wissens für die Prüfung üben möchte.

In dem 5-tägigen Workshop können Sie lernen

Die Aufgabenstellungen der Prüfung richtig zu verstehen und mit gutem Zeitmanagement zu beantworten.
Die Prüfungssystematik der Formularprüfungen KSK und WiSo zu verstehen und die Formularvordrucke richtig zu handhaben.
Schwerpunkte und mögliche Gewichtungen der IHK Prüfung gleich zu Prüfungsbeginn zu erkennen.
und üben, mündliche und schriftliche Prüfungssituationen richtig anzugehen und dadurch Stress abbauen.

Sie treten somit in Prüfungssituationen souveräner auf und kommen sicherer an Ihr Ziel die IHK Prüfung zu bestehen.

Inhalte
Die Blockwoche behandelt alle Lernfelder und Prüfungsteile. Dabei bearbeitet sie keinen neuen Unterrichtsstoff, sie dient Ihrer Übung mit dem vorhandenen Wissen und erklärt Ihnen zusätzlich die Prüfungssystematik und den Ablauf.

Sie bereitet Sie auf die
Schriftlichen Prüfungsteile

Immobilienwirtschaft
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
Wirtschaft und Soziales
sowie mit dem Üben von Prüfungssituationen auf die
praktische Prüfung in den Wahlqualifikationen

WQ1 - Steuerung und Kontrolle im Unternehmen
WQ2 - Gebäudemanagement
WQ3 - Maklergeschäfte
WQ4 - Bauprojektmanagement
WQ5 - Wohnungseigentumsverwaltung
vor.

Ablauf des Workshops
1. Tag – schriftlicher Prüfungsteil – Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
2. Tag – schriftlicher Prüfungsteil – Immobilienwirtschaft
3. Tag – schriftlicher Prüfungsteil – Wirtschaft und Soziales
4. bis 5. Tag – praktischer Prüfungsteil – Workshops Prüfungssituationen in den Wahlqualifikationen

Seminarzeiten und -Ort
3 Tage jeweils 9:00 – 17:00 Uhr bzw. 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
2 Tage jeweils 9:00 – 13:45 Uhr bzw. 8:30 Uhr bis 13:15 Uhr
Genaue Zeiten und Ablauf Ihres Termins erhalten Sie von der gtw auf einem Zeitplan ca. 3 Wochen vor Seminarstart.

gtw – Schulungszentrum, Westendstr. 179, 80686 München
Seminargebühr: 649,- incl. Mwst.

Wenn Sie wissen wollen, ob das Seminar für Sie und Ihre Ziele geeignet ist, dann beraten wir Sie gerne.
Wir freuen uns auf Ihre Fragen unter Tel.: 089- 57 88 79
Zielgruppe(n):
Wenn Sie gerade

im 3. Lehrjahr Ihrer Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/frau IHK sind oder
am Ende einer Umschulung zum/zur Immobilienkaufmann/frau stehen,
im letzten Drittel eines Lehrgangs zum Immobilienkaufmann/frau stehen und alle Inhalte behandelt haben,
dann ergänzt diese Übungswoche Ihre Prüfungsvorbereitung ideal.
Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass in Ihrer bisherigen Bildungsumgebung bereits alle Lehrinhalte gemäß Rahmenstoffplan Immobilienkaufmann vermittelt wurden. Auf diese Fachinhalte baut die Übungswoche auf.

Wenn Sie noch am Anfang Ihrer Immobilien-Ausbildung stehen, empfehlen wir Ihnen, eine solche Blockwoche in die letzten Monate zu planen, wenn Sie die IHK Zulassung bereits erhalten haben. Bitte fragen Sie uns dann nach passenden Terminen an.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
14.10.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Geprüfte/r Immobilien-Manager/in - Verwaltung - Entwicklung - Vermarktung

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Ort:
München
Inhalte:
Ihr Einstieg in das ganzheitliche Immobilienmanagement Modularer Lehrgang, ca. 3,5 Monate Vollzeit, Förderung möglich

Lehrgangsziel:

Was Sie im Lehrgang gewinnen können
Wir machen Sie fit für Ihre Tätigkeit in der Immobilienbranche.
Das bedeutet, dass wir Ihnen mit erfahrenen und motivier­ten Dozenten aus und für die Praxis alle notwendigen Grundlagen vermitteln, die Sie für die professionelle Immobilienbewirtschaftung benötigen. Darüber hinaus lernen Sie die aktuellen Entwicklungen des Immobilien-Management und des Facility Management kennen und erfolgreich in der Immobilienpraxis anzuwenden. Sie werden mit Innovationen vertraut gemacht, welche die Immobilien­branche in den nächsten Jahren verändern werden.

Sie gewinnen dadurch Sicherheit, frühzeitig Maßnahmen zur Immo­bilienoptimierung zu ergreifen und gelten dadurch als kompetenter Ansprechpartner für Kollegen, Vorgesetzte, Mieter und Investoren.

Leistungsbereiche:


Für welche Aufgaben Sie sich vorbereiten
Im Anschluss an den Lehrgang arbeiten Sie in Anstellung, selbstständig oder freiberuflich im eigenen Büro. Dabei können Sie je nach Ihrer Vorerfahrung umfangreiche und vielfältige Aufgaben aus folgenden Bereichen übernehmen:

Verwaltung von WEG- und Mietwohnungsanlagen
Property- und Asset-Management
Unterstützung bei Immobilien-Projektentwicklungen
Vermarktung und Bewertung von Immobilien
Beratung, orientiert am Lebenszyklus einer Immobilie
Betreuung von privaten und institutionellen Investoren
Beratung bei der Bau- und Immobilienfinanzierung
Beurteilung von Markt- und Immobilienentwicklungen

Inhalte (kurz):
Rechtliche + kaufmännische Grundlagen - unternehmerisch + rechtssicher entscheiden
Property Management + Immobilienverwaltung - Immobilien professionell bewirtschaften
Immobilienvermarktung - erfolgreich beraten, handeln und überzeugen
Ökonomische + nachhaltige Projektentwicklung - Immobilieninvestitionen fundiert planen

Die Inhalte finden Sie ausführlich auf unserer Homepage www.gtw.de dargestellt.

Dauer, Zeiten:

3-monatiger Vollzeitlehrgang:
Mo-Do 8.30 - 16.30 Uhr
Fr. 8.30 - 14.30 Uhr
plus einzelne Wochenenden

Investition:

3.493 €

Abschluss:

Teilnahmezertifikat
Bei Bestehen der Prüfungsbestandteile Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Immobilien-Manager/in (gtw)"


Die ausführliche Lehrgangsbeschreibung (.pdf) mit Anmeldeformular
können Sie auf unserer Homepage unter www.gtw.de sofort herunterladen.

Wenn Sie wissen möchten, wie der Lehrgang für Sie geeignet ist, dann beraten wir Sie gerne.

Rufen Sie uns an.
Christian Szeibert, Tel: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Besonders geeignet ist der Lehrgang für Betriebswirte und Kaufleute unterschiedlicher Ausrichtung, Juristen, Architekten unterschiedlicher Ausrichtung, Bauingenieure, Fachplaner, Techniker, ebenso Stadtplaner, Geologen, Geographen, Meister aus dem Baugewerbe und Fachleute mit erstem Immobilienwissen.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Immobilienkaufmann/-frau (EBZ/IHK)

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Bochum, München, München
Inhalte:
Teilzeitlehrgang, 24 Monate
staatlich geprüfter Fernlehrgang, berufsbegleitend

In Kooperation mit dem renommierten und bundesweit bekannten EBZ (Europäischen Bildungszentrum der Immobilienwirtschaft, Bochum) haben Sie nun die Möglichkeit, in München die Präsenzphasen und die interne Prüfung sowie die IHK-Prüfung zu absolvieren.

Der Lehrgang vermittelt die Abschlussqualifikationen im Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau. Er bildet den gesamten Stoff aus dem > offiziellen Rahmenstoffplan des DIHK (Deutschen Industrie- und Handelskammertag) ab. In 13 Lernfeldern zuzüglich Wahlqualifikationen erwerben Sie die in der Praxis wichtigen Kenntnisse und Fähigkeiten.

Die Lernfelder
Das Immobilienunternehmen repräsentieren
Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
Wohnräume vermieten
Wohnräume verwalten und Bestände pflegen
Gewerbliche Objekte bewirtschaften
Die Berufsausbildung selbständig mitgestalten
Grundstücke erwerben und entwickeln
Bauprojekte entwickeln und begleiten
Wohnungseigentum begründen und verwalten
Immobilien finanzieren
Immobilien vermitteln und Immobilien handeln
Gesamtwirtschaftliche Einflüsse bei immobilienwirtschaftlichen Entscheidungen berücksichtigen
Jahresabschlussarbeiten vornehmen und Informationen zur Unternehmenssteuerung bereitstellen

Die Wahlqualifikationen
(1) Steuerung und Kontrolle im Unternehmen
(2) Gebäudemanagement
(3) Maklergeschäft
(4) Bauprojektmanagement
(5) WEG


Methodik
Während des zweijährigen Lehrgangs erhalten Sie monatlich direkt vom EBZ einen Studienbrief zum Downloaden. Bei der Bearbeitung des Studienbriefs werden Sie von einem Teletutor unterstützt, der Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung steht und Ihren Lernprozess begleitet. Ergänzt werden die Studienbriefe durch 12 geblockte Präsenztage bei der gtw in München sowie eine einwöchige Prüfungsvorbereitungswoche am Lehrgangsende.

Der Fernunterricht ermöglicht Ihnen die optimale Kombination von Berufstätigkeit und Weiterbildung. Sie können außerhalb der Arbeitszeit abends oder am Wochenende lernen. Außerdem sparen Sie im Vergleich zu klassischen Präsenzkursen in erheblichem Umfang Fahrt- und Übernachtungskosten ein. Der Fernlehrgang Immobilienkaufmann/Immobilienkauffrau (EBZ/IHK) ist von der staatlichen Zulassungsstelle für Fernunterricht (ZFU) mit der Nummer 560107 zertifiziert worden.

Die Lehrgangsbeschreibung
In diesem Lehrgang nutzen Sie die Erfahrung und Unterstützung von zwei renommierten Instituten der Immobilien-Weiterbildung.

1.Sie sind Teilnehmer/in des EBZ und nutzen alle Vorteile eines modernen Blended-Learning-Konzeptes, die Teletutoren des EBZ helfen Ihnen bei Fragen zu den Studienbriefen.
2.An den Präsenztagen treffen Sie Ihre Lehrgangsgruppe in der gtw München. Die erfahrenen Referent/innen und Referenten der gtw erläutern und vertiefen ausgewählte Stoffgebiete entlang der Lernfelder und üben mit Ihnen die praktische Anwendung.
3.In einer Prüfungsvorbereitung machen Sie sich fit für die interne EBZ / gtw -Prüfung und für die IHK-Prüfung.
Alles dieses hilft Ihnen, Ihr Ziel zu erreichen, denn einfach ist der Lehrgang nicht. Er verlangt Einsatz und Ausdauer und als Lohn winkt ein allseits anerkannter Abschluss und der Stolz, etwas Besonderes geschafft zu haben. --- Und wir helfen Ihnen dabei.


Die Investition
Die Lehrgangsgebühr beträgt 2.900,– € inkl. der Studienbriefe, der Fernbetreuung, der Präsenztage und der internen Prüfungsgebühr. Der Lehrgang ist wegen der staatlichen Zulassung von der MwSt befreit.

Für Ihre Einsendungen oder Anfragen fallen außer den üblichen Verbindungsgebühren der Fernkommunikationsmittel keine weiteren Kosten an.
Für die IHK-Prüfung erhebt diese eine separate Prüfungsgebühr von derzeit ca. 200,- €.
Zielgruppe(n):
1.Auszubildende der Immobilienwirtschaft, die in einem regulären Ausbildungsverhältnis stehen und den Fernunterricht und die institutsinterne Prüfung als zusätzliches Angebot zum Berufsschulunterricht zur Verbesserung der eigenen Prüfungssituation nutzen möchten.
2.Seiteneinsteiger/- innen in die Immobilienwirtschaft mit kaufmännischer oder technischer Vorbildung, die die IHK-Prüfung Immobilienkaufmann / Immobilienkauffrau anstreben.
3.Langjährige Mitarbeiter/- innen in Wohnungsunternehmen, die sich ein breites immobilienwirtschaftliches Grundwissen aneignen möchten.

Hauptschulabschluss, MS Office-Kenntnisse (Word, Powerpoint) sind von Vorteil. Die Voraussetzungen zur Zulassung zur IHK-Prüfung finden Sie in der Prüfungsordnung und in einem Merkblatt der IHK-München.

Oft ergeben sich Fragen, ob und wie die Bestimmungen auf Ihre persönliche Situation anwendbar sind. Würden Sie die Zulassung erreichen?
Dann rufen Sie uns bitte an (Tel.: 089- 57 88 79).
Wir helfen Ihnen weiter.

Hinweis für Schulabgänger: Der Fernlehrgang ersetzt keine Berufsausbildung.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Bochum
auf Anfrage
info@gtw.de
München
01.10.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Geprüfte/r Immobilien Manager/in (gtw) mit Immobilienkaufmann/frau (gtw) und (IHK)

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Fortbildung Immobilienhandel
Termin:
auf Anfrage
Ort:
München
Inhalte:
Ihr Einstieg in das ganzheitliche Immobilienmanagement.

Der Lehrgang führt in 5 Monaten und 6 Abschnitten im Vollzeit-Unterricht intensiv und komprimiert in die wichtigsten immobilienwirtschaftlichen Themen und Praxisfelder.

Ergänzt wird der Lehrgang durch ein Praxisprojekt Immobilien-Projektentwicklung, eine Vertiefung der IHK-Fächer und eine gezielte Prüfungsvorbereitung für die Externenprüfung zum Immobilienkaufmann/frau IHK.

Leistungsbereiche -
Für welche Aufgaben Sie sich vorbereiten:
Im Anschluss an den Lehrgang arbeiten Sie in Anstellung, selbstständig oder freiberuflich im eigenen Büro. Dabei können Sie je nach Ihrer Vorerfahrung umfangreiche und vielfältige Aufgaben aus folgenden Bereichen übernehmen:
• Verwaltung von WEG- und Mietwohnungsanlagen
• Property- und Asset-Management
• Unterstützung bei Immobilien-Projektentwicklungen
• Vermarktung und Bewertung von Immobilien
• Beratung orientiert am Lebenszyklus einer Immobilie
• Betreuung von privaten und institutionellen Investoren
• Beratung bei der Bau- und Immobilienfinanzierung
• Beurteilung von Markt- und Immobilienentwicklungen

Der Lehrgang beinhaltet neben handlungsorientiertem Unterricht von langjährig lehrerfahrenen Praktikern auch Fallstudien zur Erarbeitung durch die Teilnehmer/innen.
Er bereitet auf die Externenprüfung Immobilienkaufmann/frau IHK vor. Der Lehrgang schließt mit einer Abschlussprüfung zum Immobilienkaufmann/kauffrau (gtw) ab.

Der Lehrgang kann durch verschiedene Förderprogramme öffentlich gefördert werden. Bitte rufen Sie uns zur Klärung Ihrer Fördermöglichkeiten an: Tel.: 089/ 57 88 79

Wir laden Sie ein: Besuchen Sie unsere Webseite für nähere Informationen, ausführliche Inhalte, Teilnehmeraussagen und den Download des Infoflyers mit Anmeldung.

Rufen Sie uns an und stellen Sie uns Ihre Fragen, wir helfen gern: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Besonders geeignet ist der Lehrgang für Betriebswirte und Kaufleute unterschiedlicher Ausrichtung, Juristen, Architekten unterschiedlicher Ausrichtung, Bauingenieure, Fachplaner, Techniker, ebenso Stadtplaner, Geologen, Geographen, Meister aus dem Baugewerbe und Fachleute mit erstem Immobilienwissen.

Ebenso großen Nutzen ziehen Teilnehmer, die sich aus privatem Interesse in der Immobilienbranche professionalisieren wollen.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Hausverwalter-Software clever auswählen

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Facility Management, Immobilien verwalten
Termin:
auf Anfrage
Ort:
München
Inhalte:
Abendseminar / Workshop (1/2 Tag)

Hausverwalter-Software gibt es in vielen Varianten für Einsteiger und Profis.

Einsteiger suchen nach einem Programm, das sie gut beim Aufbau des Unternehmens unterstützt, das für den Anfang nicht zu komplex und teuer ist und dennoch flexibel mit dem geplanten Wachstum mitwächst.

Profi-Verwalter möchten oft weiter wachsen und suchen ein Programm, das sie dabei optimal unterstützt.

In einer kleinen Seminargruppe erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie Ihr eigenes Konzept entwickeln zur Auswahl des für Sie optimal geeigneten Softwareprodukts. Eine Checkliste für Marktübersicht, Analysekriterien, Leistungsmerkmalen und Kostenfaktoren hilft Ihnen, damit Sie sofort loslegen können und die zu Ihren Bedarf passende Software finden.

Themen des Seminars:
Marktübersichten und Preisgruppen
Unternehmerische Anforderungen
Technische Anforderungen
Anforderungen an das Softwareunternehmen
Funktionen / individuelle Anforderungen
Individuelles Software-Auswahlkonzept

Ihre Referentin:
Petra Breitsameter, Jahrgang 1972, ist Immobilienfachwirtin und seit 1992 in der Immobilienwirtschaft (Schwerpunkt Hausverwaltungen und Immobilien) tätig.
Sie ist Fachautorin und verfügt seit 2006 durch die intensive Zusammenarbeit mit verschiedenen namhaften Weiterbildungsinstituten (gtw Weiterbildung GmbH, IHK Akademie München-Westerham GmbH, IMI Immobilien-Institut sowie sgd Studiengemeinschaft Darmstadt) über umfassende Erfahrung als Autorin von Lehrgängen, Lehrgangsunterlagen und Prüfungsfragen, Referentin in der Immobilienwirtschaft, Lektorin und Teletutorin. Sie ist ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen für den Ausbildungsberuf Immobilienkaufmann/-kauffrau sowie für die Fortbildung zum Immobilienfachwirt/-in (IHK) der IHK für München und Oberbayern tätig.

Seminarzeit und -Ort:
1 Abend, 17:00 – 20:15 Uhr, 4 Unterrichtseinheiten
gtw – Schulungszentrum, Westendstr. 179, 80686 München

Ihr Zertifikat:
Sie erhalten ein aussagekräftiges Teilnahmezertifikat der gtw / GIA.

Ihre Anmeldung:
Bitte senden oder faxen Sie uns die Anmeldung an Fax: 089- 57 69 44.
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn. (Danach fragen Sie bitte nach Restplätzen.)

Investition: 166,- € zzgl. MwSt (= 197,54- €) incl. umfangreiche Unterlagen, Getränke, Teilnahmezertifikat
Die Weiterbildungsaufwendungen können Sie ggf. steuerlich geltend machen. Bitte prüfen Sie dies mit Ihrem Steuerberater.

Wenn Sie sich für das Seminar interessieren, rufen Sie uns gern an unter Tel.: 089 57 88 79 oder besuchen Sie die gtw.de-Homepage für umfangreiche Informationen.
Zielgruppe(n):
Für:
Immobilien- und Hausverwalter, WEG-Verwalter
Existenzgründer in der Immobilienverwaltung
Eigentümer
Vermieter

Ihre Voraussetzungen
Als Einsteiger sollten Sie erste Erfahrungen mit der Verwaltung von Wohnungen haben. Dann können Sie die Kriterien für die optimale Auswahl gut an Ihren Bedarf anpassen können.
Als Profi sind Sie durch Ihre Erfahrung optimal vorbereitet und werden tiefgehenden Nutzen aus dem Seminar ziehen können.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Mediation für Immobilienprofis

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Konfliktberatung, Mediationsausbildung
Termin:
auf Anfrage
Ort:
München
Inhalte:
Das Seminar zeigt Ihnen Entscheidungshilfen auf, wie Sie Konflikte im Immobilienalltag sinnvoll beilegen bzw. verhindern und wie Sie Ihre Immobilien konfliktkosteneffizient betreiben können.

Jedem, der professionell mit Immobilien zu tun hat, ist das Spannungsfeld widerstreitender Interessen bestens bekannt: Manche sprechen daher sogar vom „magischen Immobiliendreieck.“ Ebenso wenig, wie bei Investitionen die angestrebten Ziele der Sicherheit, Rendite und Liquidität in gleichem Maße unvereinbar sind, seien auch in der Praxis der Immobilienbewirtschaftung Ertrag, angemessener persönlicher Umgang sowie ein vernünftiger Interessen¬ausgleich nicht möglich. Wie es dennoch gelingen kann, Eigentümern, Mietern bzw. Verwaltungspersonal einen ergebnisorientierten Umgang mit den täglichen Heraus¬forderungen und mit Konflikten aufzuzeigen, ist Gegen¬stand dieses Einstiegsseminars.

Durch die Seminarunterlage und praktische Übungen, die Sie im Seminar erhalten bzw. durchspielen, sind Sie in der Lage, die Aufgaben mit Ihrem Immobilienbestand besser und sicherer in den Griff zu bekommen.

Bitte rufen Sie uns an, damit wir Sie beraten können: 089/ 57 88 79

Weitere Infos unter www.gtw.de
Zielgruppe(n):
Aufbau-Seminar für Immobilienfachkräfte
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de

AEVO - Ausbildereignung für IHK-Fachwirte

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Personale Kompetenzen in speziellen Berufsbereichen
Termin:
auf Anfrage
Ort:
München
Inhalte:
Zusatzqualifikation für Fachwirte IHK.

Zusatzqualifikation für Immobilienfachwirte IHK und andere Fachwirte, die die Ausbildereignungsprüfung ablegen wollen.

Der Lehrgang mit Buch bereitet Sie kompakt auf Ihre praktische Prüfung vor. In den Workshops werden Sie auf die Anforderungen des Mitarbeitergesprächs durch einen erfahrenen Personalreferenten der Immobilienwirtschaft vorbereitet.

Lehrgangsgebühr: 349 € Seminargebühr + 49 € Fachbuch, incl. Mwst. = 398 €

Anmeldeunterlagen erhalten Sie bei der gtw. Bitte rufen Sie uns bei Fragen an: 089/ 57 88 79
Zielgruppe(n):
Aufbau-Seminar für Immobilienfachwirte und andere Fachwirte
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de

Haustechnik für Wohnungsverwalter und Vermieter

merken
Anbieter:
gtw - Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft GmbH
Kategorie:
Bewertung von Immobilien
Termin:
auf Anfrage
Orte:
München, München, München, München, München, München
Inhalte:
Herausforderung Haustechnik

Technisches Grundverständnis für die gängige Haustechnik ist eines der wichtigsten Rüstzeuge für jeden Verwalter. Gerade weil in der Regel viel kaufmännische Arbeit am Schreibtisch stattfindet, sind dennoch eine Vielzahl von Vorgängen mit technischen Inhalten zu bewältigen.

Von Eigentümern, Mietern, Handwerkern, Sachverständigen kommen Meldungen die es zu verstehen gilt, richtig zu interpretieren und angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Oft müssen Angebote eingeholt und bewertet werden, Wartungs- und Reparaturberichte gelesen und entschieden werden, wie am besten weiter zu verfahren ist.

Dabei muss der Verwalter plausible von falschen Aussagen unterscheiden können.
Dazu muss der Verwalter wissen, welche Anlagenteile er im betreuten Objekt hat und was das für seine Tätigkeit, Verantwortung und Haftung bedeutet. Dabei hilft ihm ein grundlegendes technisches Verständnis über Gebäudetechnik, Instandhaltung und Wartung.

Dabei möchte Sie das Seminar unterstützen, dieses Wissen aufzubauen.

Seminarinhalt:

Das Seminar findet an 2 Tagen in zwei Teilen statt:

1. Tag: Seminartag, Unterricht
In einem umfassenden Unterricht erfahren Sie alle wichtigen Details zu Haustechnik. Sie erhalten eine Seminarunterlage mit Formularen, Checklisten und hilfreichen Praxisbeispielen.

Organisation der technischen Verwaltung

Objektunterlagen, Energieausweise, Energieverordnungen, EnEV, Durchführung von Objektkontrollen, Inspektion, Gebäudeleittechnik in Wohnhäusern

Betriebsführung, Instandhaltung und Wartung in der Verwalterpraxis

Errichter- und Betreiberverantwortung, Haftung, Brennstoffvorräte, Heizkostenerfassung, Energiemanagement, Angebotsmanagement, Abnahme und Mängelverfolgung bei Neubauten oder Sanierungen, Wartungsplanung und -Verträge

Kostenmanagement

Kostentragung, Umlage auf die Mieter

Heizungs- und Warmwassertechnik

Ölheizung und Öltanks, Gasheizung, Fernwärme, Pelletheizung sowie Hybridanlagen, Erdwärmeheizung, Luft- und Wärmepumpen, Heiztechnik, Blockheizkraftwerke, Warmwasserbereitung, Hebeanlagen, Trinkwasserverordnung, Legionellen-Problematik, Wasserenthärtungsanlagen

Klima- und Lüftungstechnik (RLT-Anlagen)

Wohnklima, Schimmelproblematik, Einfluss von Nutzerverhalten, Kontrollierte Wohnraumlüftung, Wärmebrücken und Fenstertechnik, Klimaanlagen, Tiefgaragenlüftungen

Park- und Garagentechnik

Einzel- und Doppelgaragen, Tiefgaragen, Tiefgaragentore, Stapelparker, Duplexparker, Garagenverordnung

Elektrik

Stromsicherung, Stromsteuerung

Brandschutz

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA-Anlagen), Feuerlöscher

Aufzugstechnik

Aufzugsarten, Notruftechnik, Aufzugswärterschulung

TV und Telekommunikation

TV, Telekommunikation inkl. Internet

Sicherheit

Schließanlagen, Schließplan, Videoüberwachungsanlagen, Alarmanlagen,

Normen, Vorschriften und Richtlinien

Achtung: Das Seminar enthält Themen aus dem Katalog der MaBV und kann für Ihre Weiterbildungspflicht als Wohnimmobilienverwalter gemäß §34c GewO angerechnet werden.

2. Tag: Anlagenbegehung und Workshop
Sie besichtigen mehrere Haustechnik-Anlagen, lernen die Anlagenteile, gängige Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten kennen. Zusätzlich können Sie Probleme aus Ihrer Verwalterpraxis ansprechen und in der Gruppe und mit dem Dozenten konkrete Handlungsmöglichkeiten für Sie erarbeiten und mitnehmen.
Zielgruppe(n):
Vor einer Sanierung wollen Sie sich unabhängig über Gebäudetechnik informieren und suchen Beispiele? Sie möchten später auch die laufenden Kosten und Instandhaltung im Auge behalten?

Die Zulassung von Technischer Ausrüstung ist abgelaufen?
Sie haben etwas von Trinkwasserschutz, Trinkwasserhygiene und Typgenehmigung gehört, müssen nun Heizungsarmaturen oder Öfen austauschen oder stehen gar vor einer Legionellenprüfung?

Das Seminar vermittelt Ihnen einen fundierten Einblick in zentrale Bereiche der Haustechnik und des professionellen technischen Wohngebäudemanagements ohne ein langwieriger Fachlehrgang zu sein.

Sie erwerben in kurzer Zeit viele Kenntnisse mit dem Praxisbezug des professionellen Immobilienverwalters, die in der Instandhaltung und Wartung hilfreich sind und Sie erhalten wertvolle Arbeitshilfen. Dieses Wissen leistet Ihnen Unterstützung wenn Sie ins Gespräch mit Technikern, Ingenieuren und Handwerksmeistern gehen.

Am zweiten Tag können Sie Anlagen begehen und Ihre eigenen Fälle besprechen. Hierdurch erhalten Sie noch konkretere Hinweise zu Optimierungspotentialen Ihrer Objekte!

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Betreuer von Mietwohnungen (auch: private Vermieter) und WEG-Gemeinschaften sowie von gemischt genutzten Miethäusern, die mit Fragen des Gebäudemanagements befasst sind und die ihre technischen Kenntnisse praxisnah aufbauen und ergänzen möchten.

Besonders geeignet für:

Gebäude- bzw. Objektmanager
Immobilienkaufleute, -Fachwirte
Vermieter kleinerer Bestände
Verwaltungsbeiräte
Wohnungseigentümer

Das Seminar ist für Einsteiger geeignet, ebenso für erfahrene Verwalter, die mehr technische Kenntnisse benötigen.

Für Manager großer Büro-, Gewerbe-, Handels- oder Produktionsflächen empfehlen wir das spezielle Seminar
„Technisches Gebäudemanagement“
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
10.10.2019
info@gtw.de
München
09.05.2019
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de
München
auf Anfrage
info@gtw.de