ISA International Security Academy e.V., Pilgerweg 8, 45525 Hattingen

Weiterbildung

Für Anbieter


Sie bieten Seminare, Weiterbildungen oder Fortbildungen an? Registrieren Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Eintrag auf weiterbildung.jumpforward.de.

Jetzt Registrieren

oder einloggen.

ISA International Security Academy e.V.

ISA International Security Academy e.V.
ISA International Security
Academy e.V.

Pilgerweg 8
45525 Hattingen

Tel: 02324 280621-0
Fax: 02324 082621-9
Mail: info@isaev.de
Internet: http://www.isaev.de
Folgende Weiterbildungsangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und / oder Seminare des Bildungsträgers ISA International Security Academy e.V. in Hattingen sind uns bekannt:

Brandschutzbeauftragter nach vfdb 12-09/01:2014-11

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Brand-, Explosions- und Katastrophenschutz - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Mainz, Bochum, Bochum, Esslingen am Neckar, Berlin, Berlin
Inhalte:
Vorbeugender Brandschutz im Unternehmen im Sinne § 10 Abs. 2 ArbSchG und BGI 847 sowie nach vfbd-Richtlinie 12-09/01 und internationalen Kriterien (CFPA Europe)

je nach Termin entweder jeweils montags bis freitags innerhalb von 2 Wochen oder berufsbegleitend freitagnachmittags und samstags, z.T. ergänzt durch Webinare werktags von 19 – 21 Uhr
Zielgruppe(n):
Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr, FASI (Fachkräfte für Arbeitssicherheit), Werkschutzmitarbeiter, Sicherheitsbeauftragte
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Mainz
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de

Fachkoordinator Evakuierung

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Mainz, Berlin, Bochum, Esslingen am Neckar
Inhalte:
Fachkoordinatoren Evakuierung (FKE) können Evakuierungskonzepte gemäß VDI-Richtlinie 4062 für unterschiedliche Gefahrenarten, Gebäude und Betriebsprozesse entwickeln und sorgen so dafür, dass sich die betroffenen Personen rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen bzw. gebracht werden können. Die Umsetzung der VDI-Richtlinie 4062 im Unternehmen gewährleistet Rechtssicherheit zur Erfüllung der Aufgaben gemäß § 10 ArbSchG.
Zielgruppe(n):
Generelle Zielgruppe sind für die Sicherheit zuständige und verantwortliche Personen, wie:
Brandschutzbeauftragte, Fachplaner Brandschutz, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und HSE-Manager,Personen aus Werkschutz, Feuerwehr, Facility Management oder von Security-Dienstleistern
Betriebs- & Personalräte, die nach Betriebsverfassungsgesetz beim Arbeitsschutz Mitwirkungsrechte und -pflichten haben
Es wird keine spezielle Vorbildung vorausgesetzt. Erfahrungen aus dem Brandschutz oder anderen Sicher-heitsbereichen sind zum besseren Verständnis von Vorteil.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Mainz
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
info@isaev.de

Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASI)

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Bochum, Berlin, Bochum, Berlin
Inhalte:
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Arbeitssicherheitsgesetz (ASIG) und den Vorschriften der Berufsgenossenschaften

berufsbegleitend freitagnachmittags und samstags

Präsenzphase I

Einführung in Sicherheit und Gesundheitsschutz und die Aufgaben der FASI
Grundlagen des Entstehens und Vermeiden von Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen.
Leistungsvoraussetzungen des Menschen als Grundlage zur Gestaltung der Arbeit
Mechanische Faktoren
Schall
Psychische Faktoren
Übersicht zur Gesamtheit der Gefährdungsfaktoren
Analysen – Grundlage für das Tätigwerden der Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Gesamtüberblick zur Ermittlung von Gefährdungen
Einführung in das Selbstlernen

Präsenzphase II

Erfahrungsaustausch
Beurteilung der Arbeitsbedingungen als betriebliches Handlungskonzept
Anwendung der vorausschauenden Gefährdungsanalyse und der Risikobeurteilung
Ziele setzten zur Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitssysteme
Anforderungen an Maschinen, Geräte und Anlagen sowie Fertigungsverfahren
Anforderungen an Arbeitsaufgaben
Grundlagen der arbeitsmedizinischen Maßnahmen
Verhaltensbezogene Maßnahmen
Die Verknüpfung der Ansatzpunkte zur Gestaltung sicherer und gesundheitsgerechter Arbeitssysteme
Rechtspflichten und Rechtsfolgen
Einführung in die Selbstlernphase II

Präsenzphase III

Erfahrungsaustausch
Präsentation als Aufgabe der Fachkraft für Arbeitssicherheit
Anwendungsbeispiel zur integrativen Arbeitssystemgestaltung
Vernetztes Betriebsgeschehen und Entwicklung von Alternativen
Gesprächsführung, Moderation und Kooperation
Beurteilen von Maßnahmen und Mitwirkung in Entscheidungsprozessen vor der Umsetzung
Der Beitrag der FASI bei der Durch- und Umsetzung von Maßnahmen sowie Wirkungskontrolle
Grundverständnis für Arbeitsschutzmanagement
Integration von Sicherheit und Gesundheit in die betriebliche Organisation
Einordnung des Arbeitsschutzes in die betriebliche Ablauforganisation
Kontinuierlicher Verbesserungsprozess der Organisation des Arbeitsschutzes
Zusammenfassung der Aufgaben und Vorgehensweisen der Fachkraft für Arbeitssicherheit
Vorbereitung des Praktikums
Rolle und Aufgaben der FASI auf konzeptionellem und planerischem Gebiet
Umgestaltung von Arbeitsstätten durch Veränderung der technischen Ausstattung
Einführung in die Selbstlernphase III

Ausbildungsstufe II – Vertiefende Ausbildung
Präsenzphase IV

Erfahrungsaustausch und Auswertung Praktikum (LEK)
Projekt- und Zeitmanagement
Innerbetrieblicher Transport und Verkehr
Arbeitsschutz bei Baumaßnahmen im Betrieb (exemplarische Fallstudie)
Einordnung des Arbeitsschutzes in die betriebliche Organisation
Abschluss der Ausbildungsstufe II

Nutzen

Ergänzung des Betriebs-Sicherheitsmanagements um „Safety“ nach Stand der Technik
Erwerb einer Zusatzqualifikation, die gesetzlich für alle Betriebe vorgegeben ist
Erhöhung der Berufsperspektiven in mittelständischen Unternehmen, Großbetrieben, Ingenieurbüros, Beratungsunternehmen
Verkürzte/Vergünstigte Absolvierung von Folgelehrgängen, z. B. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator oder Brandschutzbeauftragter
Zielgruppe(n):
Ingenieure verschiedener Fachrichtungen, Meister, Techniker
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de

SiGeKo Intensiv

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Baustellenleitungspersonal Weiterbildung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Berlin, Berlin, Berlin, Bochum, Bochum, Bochum, Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar, Stuttgart, Bochum
Inhalte:
Zusätzlich zur Fortbildung SiGeKo werden an diesem Tag komprimiert folgende Themen behandelt, die zur Fortbildung und Auffrischung des Fachwissens geeignet sind:


Aktuelle Neuerungen
Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, EN-Normen
Brandschutz
erweitert um Brandschutzmanagement, Umsetzung der DIN 14096 Teil C und Aufbereitung der Brandschutz-Unterlage
Intrusionsschutz
Maßnahmen zur Verhinderung von unbefugtem Zutritt, Einbruch und Diebstahl auf Baustellen
Umweltschutz
Einrichtungen zum Schutz von Boden, Wasser, Luft, Abwasserbehandlung und Abfallmanagement
Zielgruppe(n):
für Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Meister und Techniker mit Praxis im Bauwesen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit; aber auch Studenten der Fachrichtungen Bauingenieurwesen und Architektur
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de
Stuttgart
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de

Brandschutzmanagement

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Brand-, Explosions- und Katastrophenschutz - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Berlin, Berlin, Berlin, Bochum, Bochum, Esslingen am Neckar, Mainz, Berlin, Bochum, Esslingen am Neckar, Mainz
Inhalte:
Integration des Brandschutzes in die Unternehmensorganisation und die verantwortliche Führungsebene. Anwendung des Instrumentariums zur Planung, Koordination und Kontrolle der Brandschutz-Maßnahmen
Zielgruppe(n):
Brandschutzbeauftragte, Fachplaner, Facility Manager, Fachkoordinatoren Evakuierung, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Werkschutzleiter, Führungskräfte, Sicherheitsberater
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
info@isaev.de
Mainz
auf Anfrage
info@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
info@isaev.de
Mainz
auf Anfrage
info@isaev.de

Zertifizierter Fachplaner Brandschutz

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Brand-, Explosions- und Katastrophenschutz - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Berlin, Bochum, Esslingen am Neckar, Mainz
Inhalte:
Grundlagen, Brandingenieurwesen (DIN 4102, DIN EN 13501),Sicherheitssystem der Landesbauordnungen, Rechtsfragen der Fachplanung Brandschutz, Organisatorischer Brandschutz, Branderkennung und Maßnahmen des anlagentechnischen Brandschutzes, Baugenehmigungsverfahren und Bauabwicklung, Fachbauleitung Brandschutz, Automatische Löschanlagen, Grundlagen „Security“ und Gebäudeleittechnik im Zusammenhang mit Brandschutzsystemen,Planungsbeispiele und Exkursionen

Modularer Aufbau:
Der Lehrgang besteht aus dem Grundlagen-Modul Brandschutzbeauftragter (eine Belegung ist nicht erforderlich, falls Sie bereits einen Abschluss nach vfdb 12/09-01:2014-11 besitzen), vier weiteren Modulen und einer Abschlussarbeit. Jedes Modul umfasst jeweils einen geschlossenen Themenbereich innerhalb der Brandschutzplanung und kann auch einzeln als zielgerichtete Weiterbildung genutzt werden. Im Rahmen der Abschlussarbeit erstellen ZFB als Prüfungsleistung ein eigenes Brandschutzkonzept, das im Anschluss von Experten aus der Praxis bewertet wird.
Zielgruppe(n):
Architekten, Ingenieure, Techniker, Meister und erfahrene Praktiker
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de
Mainz
auf Anfrage
office@isaev.de

CE-Koordinator

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Fachfortbildungen für Maschinen- und Anlagenbau
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Bochum, Bochum, Soest
Inhalte:
achkraft für das CE-Konformitätsverfahren, für die Gewährleistung der CE-Konformität und das Verwenden des CE-Kennzeichens beim Inverkehrbringen von Produkten im Europäischen Wirtschaftraum (EU + EFTA)

Jeder Hersteller, Händler oder Importeur von Produkten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ist auf Grundlage von EU-Richtlinien verpflichtet, die CE-Konformität mit den einschlägigen EU-Vorschriften für diese Produkte zu gewährleisten. Dieses komplexe Verfahren startet bereits mit Beginn der Projektierung und Konstruktion und betrifft verschiedene Bereiche des Unternehmens.

Der CE-Koordinator hat die Aufgabe, die Prozesse zur Einhaltung der einschlägigen Richtlinien im Unternehmen rechtssicher zu optimieren. Er soll sie koordinieren, überwachen und dokumentieren. Oft wird hierzu auch ein CE-Arbeitskreis gebildet, der vom CE-Koordinator geleitet wird.

Inhalte

1. Wochenende
Das Konformitätsbewertungsverfahren
EU-Richtlinien, Verordnungen, Normen
Prof. Dr.-Ing. Christian Stumpf

2. Wochenende
Der CE-Arbeitskreis und Aufgaben des CE-Koordinators
Dokumentation und Betriebsanleitung
Risikobeurteilung
Prof. Dr.-Ing. Guido Schneider

3. Wochenende
Produktsicherheitsgesetz und Maschinenrichtlinie,
Gesetzes- und Normensystematik
Haftung für fehlerhafte Produkte, Prozessrecht
Dr. jur. Margitta Boin

4. Wochenende
Abnahme, Inbetriebnahme Überprüfung der Dokumentation und Integration in die BetrSV
Aufbau von Maschinenanlagen, das optimale Konformitätsverfahren
Ing. Wolfgang Christke
Zielgruppe(n):
Konstrukteure, Importeure, Ingenieure, Techniker, Meister, Mitarbeiter aus dem Qualitätswesen, Produktionsleiter, Einkäufer, Geschäftsführer sowie Studierende und Sicherheits-ingenieure bzw. Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Soest
auf Anfrage
office@isaev.de

Arbeitskreis CE-Koordination

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Fachfortbildungen für Maschinen- und Anlagenbau
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Bochum
Inhalte:
Bei den ISA-Arbeitskreisen werden aktuelle Fachthemen vorgestellt, sie dienen dem Erfahrungsaustausch und dem Netzwerken. Sie können sich aktiv einbringen, indem Sie selbst einen Vortragsvorschlag einreichen, an den Diskussionen teilnehmen oder einfach nur zuhören. Im Anschluss an die Arbeitskreise bieten wir einen Workshop zu einem vorgestellten Thema an.

Auf www.isaev.de können Sie die verfügbaren bisherigen Protokolle und Vorträge abrufen und sich somit über die bisherigen Arbeitsergebnisse informieren, sodass Sie gut Anschluss finden.

Der Arbeitskreis findet jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr statt, der Workshop von 14:00 – 16:00 Uhr. Die Teilnahme bescheinigen wir Ihnen als Weiterbildungsmaßnahme.
Zielgruppe(n):
Anwender, Konstruk­teure, und Importeure, wie: Ingenieure, Techniker, Meister, Mitarbeiter aus dem Qualitäts­wesen, Produktions­leiter, Fach­kräfte für Arbeits­sicherheit sowie Studierende in ent­sprechenden Bereichen
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de

Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator (SiGeKo)

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Berlin, Bochum, Bochum, Bochum, Berlin, Berlin, Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar, Stuttgart, Stuttgart, Bochum, Berlin, Esslingen am Neckar
Inhalte:
Der Lehrgang vermittelt die nötigen Fachkenntnisse und Regeln zur Arbeitssicherheit auf Baustellen nach den Anforderungen der RAB 30 (Richtlinien für Arbeitsschutz auf Baustellen), Anlagen B und C.

Inhalt

RAB 30, Anlage B:
1. Arbeitsschutzrecht und Arbeitsschutzsystem
2. Baustellenspezifische Unfall- und Gesundheitsgefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen
3. Einrichtungen der Ersten Hilfe
4. Tagesunterkünfte, Waschräume, Toiletten und sonstige Einrichtungen
5. Persönliche Schutzausrüstungen
6. Arbeitszeitregelungen

RAB 30, Anlage C:
1. Baustellenverordnung
2. Koordinierung während der Planung und der Ausführung
2.1 Aufgaben des Koordinators
2.2 Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
2.3 Unterlage für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage
3. Koordinierung während der Ausführung
3.1 Instrumente für die Tätigkeit des Koordinators und deren Nutzung
3.2 Umgang mit Konfliktsituationen
4. Rechtliche Grundlagen
5. Praxisbeispiele
6. Zusätzliche Sicherheitsaspekte auf Baustellen:
Brandschutz, Intrusionsschutz (Einbruch, Diebstahl), Umweltschutz, Abfallentsorgung

Praxisbeispiele (Hochbau, Tiefbau, Abriss, SIGEKO im Ausland)
Zielgruppe(n):
Architekten, Bauingenieure, Bauleiter, Meister und Techniker mit Praxis im Bauwesen
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de
Stuttgart
auf Anfrage
office@isaev.de
Stuttgart
auf Anfrage
office@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
office@isaev.de
Berlin
auf Anfrage
office@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
office@isaev.de

Arbeitskreis Räumung & Evakuierung

merken
Anbieter:
ISA International Security Academy e.V.
Kategorie:
Sicherheitsbeauftragte/r
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Berlin, Bochum, Esslingen am Neckar, Mainz
Inhalte:
Die Arbeitskreise dienen dem Erfahrungsaustausch und der Förderung von Evakuierungsübungen. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Auch als „Neue“ sind Sie angesprochen.

Auf www.isaev.de können Sie die verfügbaren bisherigen Protokolle und Vorträge abrufen und sich somit über die bisherigen Arbeitsergebnisse informieren, sodass Sie gut Anschluss finden.

Die Arbeitskreise finden jeweils freitags von 9 bis 13 Uhr statt. Die Teilnahme bescheinigen wir Ihnen als Weiterbildungsmaßnahme.
Zielgruppe(n):
Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte, Security-Manager, Feuerwehren
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Berlin
auf Anfrage
info@isaev.de
Bochum
auf Anfrage
info@isaev.de
Esslingen am Neckar
auf Anfrage
info@isaev.de
Mainz
auf Anfrage
info@isaev.de