KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie, Waldkauzweg 16, 50997 Köln

Weiterbildung

Für Anbieter


Sie bieten Seminare, Weiterbildungen oder Fortbildungen an? Registrieren Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Eintrag auf weiterbildung.jumpforward.de.

Jetzt Registrieren

oder einloggen.

KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie

KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie
KIS Weiterbildungsinstitut -
Systemische Beratung und
Therapie

Waldkauzweg 16
50997 Köln

Tel: 02233 923192
Fax: 02233 923192
Mail: info@kis-beratung.org
Internet: http://www.kis-beratung.org
Folgende Weiterbildungsangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und / oder Seminare des Bildungsträgers KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie in Köln sind uns bekannt:

Informationsveranstaltung

merken
Anbieter:
KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie
Kategorie:
Systemische/Lösungsorientierte Beratung
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Köln
Inhalte:
Informationsveranstaltungen zu den vom Kölner Institut für Systemische Beratung und Therapie (KIS) angebotenen Weiterbildungen:
- Systemische Beratung (2 jährig)
- Systemische Beeratung und Therapie (3 jährig)
- Aufbauweiterbildung "Systemische Therapie" (1 jährig)
- Aufbauweiterbildung "Systemische Kinder - und Jugendlichentherapie" (1 jährig)
Zielgruppe(n):
Die Weiterbildung „Systemische Beratung“ beim KIS richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sozialer Institutionen und Organisationen und diejenigen, die selbständig im
psychosozialen Bereich tätig sind.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Köln
auf Anfrage
info@kis-beratung.org

DGSF zertifizierte Weiterbildung "Systemische Beratung" (2jährig)

merken
Anbieter:
KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie
Kategorie:
Systemische/Lösungsorientierte Beratung
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Köln
Inhalte:
Die Inhalte der Weiterbildung „Systemische Beratung“ orientieren sich an den einzelnen Arbeitskontexten der TeilnehmerInnen und deren besonderen Bedürfnisse und Anliegen.

Die Weiterbildung vermittelt eine systemische Grundhaltung, die ausgerichtet ist auf Ressourcen und die sich an Lösungen orientiert. Sie befähigt zu einer professionellen systemischen Gesprächsführung vom Beginn über einen Verlauf bis hin zum Abschluss eines systemischen Beratungsprozesses.

Ausgehend von der theoretischen Grundlage des systemischen Denkens und Handelns werden Organisationsformen, sowie Kommunikations- und Interaktionsformen innerhalb der jeweiligen Systeme betrachtet und reflektiert.
Auf der Grundlage des Systemischen und damit ganzheitlichen Menschenbildes (Körper, Psyche und Interaktion) wird in der Weiterbildung der Betrachtungsfokus je nach Bedarf variabel eingenommen, um so aus verschiedenen Perspektiven ebenso verschiedene wie gültige Phänomene zusammenzutragen – sofern sie nützlich und vertretbar sind. (K. Ludewig)
Neben der Vermittlung einer lösungs- und ressourcenorientierten Haltung werden Ansätze aus den Bereichen der Mediation, der Moderation sowie darstellende und kreative Methoden vermittelt, die für einen Beratungsprozess als hilfreich angenommen werden. Orientiert an dem jeweiligen Kontext der Teilnehmerinnen entwickeln wir individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
systemischer Prozesse.

Durch eine Reflexion der eigenen Herkunft (Familienrekonstruktion) und einer intensiven persönlichen und beruflichen Auseinandersetzung unterstützen und fördern wir die Entwicklung eines individuellen BeraterInnenprofils.

Die Supervisionsseminare verknüpfen die Verbindungen zwischen Beratungstätigkeit, Problemlage des Klienten/der Klientin und Biografie des Beraters/der Beraterin und begleiten und fördern die Entwicklung beraterischer Kompetenz.

Das Ziel der Weiterbildung ist es, die WeiterbildungsteilnehmerInnen aufmerksam zu machen auf ihre je eigenen und individuellen Ressourcen und Kompetenzen, die sie nutzen und einbringen können für ihre professionelle Arbeit mit Menschen im jeweiligen Arbeitsfeld.
Zielgruppe(n):
Die Weiterbildung „Systemische Beratung“ beim KIS richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sozialer Institutionen und Organisationen und diejenigen, die selbständig im
psychosozialen Bereich tätig sind.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Köln
auf Anfrage
nfo@kis-beratung.org

DGSF zertifizierte Aufbauweiterbildung "Systemische Kinder– und Jugendlichentherapie" (1jährig)

merken
Anbieter:
KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie
Kategorie:
Psychotherapie für Kinder und Jugendliche
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Köln
Inhalte:
Entwicklungspsychologische und entwicklungspsychopathologische Besonderheiten des Kindes und Jugendalters und deren Bedeutung für den therapeutischen Zugang und die systemtherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Systemdiagnostik unter Berücksichtigung der Abhängigkeit von Kindern und Jugendlichen von ihren komplexen Bezugssystemen; Ressourcendiagnostik; Auswahl und Handhabung von Settingvarianten.
Ethische Aspekte (Rechte des Kindes oder Jugendlichen; Auftragsdiskrepanzen zwischen Kindern und Eltern; Problematik des informed consent bei Kindern). Zugangsformen und Therapiemethoden in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die die Besonderheiten ihres Entwicklungsstandes, ihrer altersspezifischen Probleme und ihrer Kommunikationsformen besonders berücksichtigen. Spezielle Vorgehensweisen bei spezifischen Störungen und kontextuellen Konstellationen. Besonderheiten der stationären Therapie in Heim und Klinik.
Die Weiterbildung behandelt die o.g. Inhalte entsprechend der Entwicklungsphasen von Kindern.
Zielgruppe(n):
Eingangsvoraussetzungen
Anerkennung als „Systemische TherapeutIn (DGSF)" oder „Systemische BeraterIn (DGSF)". Eine abge-
schlossene Berufsausbildung im psychosozialen Bereich und 3-jährige Praxiserfahrung. Möglichkeit zu
Umsetzung systemischer/familientherapeutischer Vorgehensweisen mit Kindern und Jugendlichen
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Köln
auf Anfrage
nfo@kis-beratung.org

DGSF zertifizierte Aufbauweiterbildung "Systemische Therapie" im KIS

merken
Anbieter:
KIS Weiterbildungsinstitut - Systemische Beratung und Therapie
Kategorie:
Systemische Therapie
Termin:
auf Anfrage
Ort:
Köln
Inhalte:
Auf der Grundlage des Systemischen und damit ganzheitlichen Menschenbildes (Körper, Psyche und Interaktion) wird in der Weiterbildung der Betrachtungsfokus je nach Bedarf variabel eingenommen, um so aus verschiedenen Perspektiven ebenso verschiedene wie gültige Phänomene zusammenzutragen – sofern sie nützlich und vertretbar sind. (K. Ludewig)
Ein besonderer Schwerpunkt der Systemischen Therapie Weiterbildung liegt in der Therapeutischen Arbeit in unterschiedlichen Settings, insbesondere dem des Paartherapeutischen Settings. Die therapeutische Arbeit mit Trennungs- und Scheidungsprozesse sowie die Arbeit mit Hochstrittigen Trennungsprozessen und deren Auswirkungen auf Kinder, bzw. therapeutische Unterstützungsangebote für Kinder.
Der Einbezug von Kindern und Jugendlichen in die Systemtherapeutische Arbeit mit Familien wird vermittelt, sowie die Systemische Arbeit mit besonders belasteten – und oder psychiatrisch auffälligen Familien.

Orientiert an dem jeweiligen Kontext der Teilnehmerinnen entwickeln wir individuelle
Gestaltungsmöglichkeiten systemischer Therapieprozesse.
Zielgruppe(n):
Die Aufbauweiterbildung richtet sich in der Regel an AbsolventInnen mit Hochschul– oder Fachhochschulabschluss im Bereich der Humanwissenschaften. In Ausnahmefällen wird ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich und eine 3-jährige Berufserfahrung, sowie die Möglichkeit zur Umsetzung systemischer/familientherapeutischer Beratung / Therapie anerkannt. Eine abgeschlossene Weiterbildung in systemischer Beratung entsprechend dem Standard der DGSF . Die genannten Kriterien sind die erforderlichen Standards für eine Zertifizierung durch die DGSF. Bei Nichterfüllung einzelner Kriterien sind in begründeten Einzelfällen Ausnahmen möglich. Ein Quereinstieg ist nach Richtlinie der DGSF möglich. Informationen auf Anfrage.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Köln
auf Anfrage
nfo@kis-beratung.org