DialogArt - Die Kunst der Kommunikation, Planckstrasse 7 a, 22765 Hamburg

Weiterbildung

Für Anbieter


Sie bieten Seminare, Weiterbildungen oder Fortbildungen an? Registrieren Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Eintrag auf weiterbildung.jumpforward.de.

Jetzt Registrieren

oder einloggen.

DialogArt - Die Kunst der Kommunikation

DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
DialogArt - Die Kunst der
Kommunikation

Planckstrasse 7 a
22765 Hamburg

Tel: +49(0) 40 - 33 31 00 47
Fax: +49(0) 40 - 33 31 00 87
Mail: info@dialogart.de
Internet: http://www.dialogart.de
Folgende Weiterbildungsangebote, Fortbildungsmöglichkeiten und / oder Seminare des Bildungsträgers DialogArt - Die Kunst der Kommunikation in Hamburg sind uns bekannt:

Die Kunst des Führens: Mitarbeiter und Teams mit Persönlichkeit führen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Situationsbedingte Mitarbeiterführung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Aufbauseminar zur Professionalisierung einer effektiven, teamorientierten und stimmigen Führungspersönlichkeit -

Inhalte:
- Standortbestimmung: Führungs- versus Sachaufgaben – Zeit für Führung?
- „Boxen-Stopp“ Führungspersönlichkeit: Wie ist meine Einstellung und wie kommuniziere ich mit meinen Mitarbeitern? – Persönliches Egogramm und Potenziale der Weiterentwicklung
- Modernes Leadership: Anforderungen an eine Führungspersönlichkeit | Profiling
- Vom inneren Team zum äußeren Team: Direktes Zusammenspiel und Auswirkungen auf die vier Teamkulturen (Riemann-Kreuz)
- Führen von Teams: Merkmale erfolgreicher Teams und der Einfluss von Teamtypen
- Gezielte Analyse & Stärkung der Teampotentiale (Teamverstärker):] Unterstützung der Teamentwicklung fördern, Teamregeln setzen
- Team-Design: Rollen und Dynamiken im Team konstruktiv nutzen
- Führungsverantwortung und Prozesskompetenz: Kommunikations-, Informations- und Entscheidungsprozesse effektiver und kooperativer gestalten
- Chancen und Grenzen der Leistungs-Motivation: Wollen – Können – Dürfen | Person und Situation
- Führungsstile und -strategien für unterschiedliche Mitarbeitertypen und Situationen: Konzept des „Situativen Führens“ und die Balance von „Fordern und Fördern“ halten
- Das Mitarbeitergespräch und Coaching als gezielte Führungsinstrumente nutzen:
Strukturierte Vorbereitung und Durchführung unterschiedlicher Gesprächsanlässe aus der eigenen Praxis
- Ziel- und lösungsorientierter Einsatz von Gesprächs- und Coachingtechniken
- Aktuelle Brennpunkte und Konfliktmanagement im Führungsalltag:
Kompetenter Umgang mit Widerständen, Dialog- und Kooperationsblockaden

Methodik:
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr
2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Mehrbucher-Rabatt möglich!
Zielgruppe(n):
Aufbauseminar für Führungskräfte aller Branchen, die die aktuellen Schlüsselkompetenzen ihrer Führungspersönlichkeit reflektieren und mit gezielten Ansätzen zur Team- und Mitarbeiterführung ihren Wirkungsgrad für die Teamleistung und die Zufriedenheit einzelner Mitarbeiter optimieren möchten. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Führungskompetenz – Grundlagen erfolgreicher Führung

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Führungsstile, Führungstechniken
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zum Aufbau einer zielorientierten und verantwortungsbewussten Führungskompetenz –

Inhalte:

1. Standortbestimmung Führungskompetenz:
• Grundsätze wirksamer Führung: Die Rolle als Führungskraft an- und einnehmen
• Führungsstile und ihre Wirkung: Position und Ziele des eigenen Führungsverhaltens bestimmen

2. Effektives Wahrnehmen von Führungsaufgaben:
• Brennpunkte in der Führungsfunktion: Umgang mit Macht, Rollen und typischen
Ziel- und Wertekonflikten
• Führungsselbst- und Missverständnis? – Authentizität, Verantwortung und Vertrauen zeigen
• Ziele, Aufgaben, effektive Techniken und Werkzeuge im Führungshandeln
• Orientierung und Transparenz für den Mitarbeiter schaffen: Führen mit Visionen und Zielen
• Ziele formulieren und konkretisieren: Erfolgversprechende Zielvereinbarungen
• Verantwortliche Delegation, klare Planungen und konstruktiver Einsatz von Kontrollmechanismen
• Chancen und Grenzen der Motivation von Mitarbeitern bewusst erkennen

3. Dialogorientierte Mitarbeiterführung - Kommunikation und Zusammenarbeit:
• Kommunikations- und Informationsprozesse effektiv und kooperativ gestalten
• Grundlagen der Führungskommunikation: Anerkennung, konstruktiv Kritik und Feedback geben
• Kommunikationspsychologische Aspekte und Hintergründe der Führung
anhand persönlicher Beispiele aus der Führungspraxis

4. Gespräche mit Mitarbeitern zielorientiert führen:
• Ziel- und dialogorientierter Einsatz von konstruktiven Gesprächs- und Coachingtechniken für Fallbeispiele aus der eigenen Praxis (mit Video-Analyse)
• Souveräner Umgang mit schwierigen Führungs- und Gesprächssituationen

5. Zukünftige Perspektiven und Transfer in den Führungsalltag:
• Führungskompetenz professionalisieren:
Teilnehmerbezogene Entwicklung kreativer Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines
konkreten Aktionsplanes


Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Thomas Hass, Hamburg, Dipl.-Kaufmann, Trainer & Coach im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Managementtrainer, Coach und als operative Führungskraft
oder
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr
2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatt möglich!
Zielgruppe(n):
Grundlagenseminar für Führungskräfte aller Branchen, die sich auf einen neuen Aufgabenbereich und ihre Rolle systematisch vorbereiten bzw. ihre bestehende Führungskompetenz reflektieren und die Wirksamkeit ihrer zielorientierten Schlüsselqualifikationen sowie ihres Führungsverhaltens verstärken möchten. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Effektives Zeit- und Selbstmanagement

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Zeit- und Selbstorganisation
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Kompaktseminar zur Optimierung des persönlichen Arbeitsverhaltens und zum bewussten Umgang mit der Ressource Zeit

Inhalte des Seminars
1. Selbst- und Zeitmanagement - Individuelle Standortbestimmung:
• „Ein Meer an Zeit“ – Hinderliche und förderliche Einstellungen zum Selbst- und Zeitmanagement
• Was ist Stress? – Erste Ansatzpunkte zur Stressbewältigung
• Persönliche Standortbestimmung: Überprüfung der aktuellen Zeitverwendung/Zeitfresser –
Maßnahmen und Lösungsansätze
• Einfluss von persönlichen Dispositionen auf den Arbeitsstil: Umgang mit den „inneren Antreibern“

2. Planung und Zielmanagement:
• Planungshorizont: Von den Visionen über Ziele zur konkreten Handlungs- und Aufgabenebene
• Vom Problem zur Zielorientierung: „Smarte“ Zielsetzung und Strategien zur Zielerreichung
• Tagesplangestaltung und Arbeitsorganisation: Einsatz von Methoden und Maßnahmen, um rationell zu planen und Arbeitsrückständen vorzubeugen – Getting Things Done

3. Entscheidungs- und Prioritätenmanagement:
• Strategien der Entschiedenheit
• Prioritäten setzen bei der Aufgabenplanung: Pareto-Prinzip und ABC-Analyse mit Portfolio
• Möglichkeiten der Delegation nutzen und Prioritäten effektiv umsetzen
• Die „Perfektionismus-Falle“ – Die Kunst „Nein“ zu sagen

4. Selbst- und Arbeitsorganisation:
• Effizientes Schreibtischmanagement: Organisations-, Zeit- und Ablagesysteme sinnvoll anwenden und integrieren
• Umgang mit Störungen und Unterbrechungen
• Optimierung des persönlichen Zeit- und Selbstmanagements:
Ebenen der Veränderung und individueller Aktionsplan

5. Umsetzung und Transfer in den Arbeitsalltag:
• Teilnehmerbezogene Auswahl von geeigneten Strategien und Methoden Erarbeitung eines konkre-ten Aktionsplanes
• Kontinuierliche Selbststeuerung

Methodik
(Vorab-) Fragebogen, Theorie-Inputs, Partnerübungen, Selbsttests, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarprozesses incl. Fotoprotokoll zur Nachbereitung

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort & Uhrzeit
Ort: Seminarraum DialogArt, Hamburg-Ottensen

jeweils von 09.00 Uhr - 17.30 Uhr


Investition: 360 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 324 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatt möglich!


Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrene Trainerin, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial, umfangreichen Teilnehmerunterlagen (Handout) und einem elektronischen Fotoprotokoll zur Nachbereitung.

Ihr PLUS
Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring
Zielgruppe(n):
Kompaktseminar für Führungskräfte und Teamleiter sowie für Mitarbeiter aller Branchen, die - auch unter Berücksichtigung von langfristigen Planungshorizonten und Zielen - ihren persönlichen Handlungsspielraum innerhalb eines aktiv gesteuerten Zeit- und Prioritätenmanagements erweitern und damit unnötigen Arbeitsstress vermindern und vermeiden möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Kundenorientierte Korrespondenz - Fokus: schriftliches Beschwerdemanagement

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Kundenbetreuung und- service
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxis-Workshop zum professionellen Verfassen von kundenorientierter Korrespondenz und schriftlichen Beschwerden-

Inhalte:

1. Kundenorientiertes schriftliches Beschwerdemanagement:
• Aktuelle Standortbestimmung Beschwerdemanagement: Förderliche und hinderliche Einstellung zum Umgang mit Beschwerden und zum Kundenverständnis reflektieren
• Persönliche Erfahrungen und Umgang mit unterschiedlichen Beschwerdetypen
und „schwierigen Fällen“

2. Kundenorientierte Korrespondenz:
• Das Verständnis kundenorientierter Korrespondenz im Beschwerdemanagement
• Vorbereitung der kundenorientierten Korrespondenz: Thema sowie Ziel- und Kernbotschaften ermitteln
• Die Kunst, kunden- und zielorientiert zu schreiben: Struktur eines Antwortschreibens – die EVA3-Methode nutzen
• Abstimmung vorhandener, interner Customer-Contact-Prozesse und inhaltlicher Schreib - und Gestaltungsregeln (DIN 5008)

3. Praktische Umsetzung – Kundenorientiertes schriftliches Beschwerdemanagement:
• Individuelle Vorbereitung und Verfassen von kundenorientierten Antwortschreiben
• Effektiver Einsatz von Vorlagen (Templates) - z.B. Eingangs- und Abschlussschreiben, Zwischenbescheide, Zusagen, Musterbeispielen, viele Formulierungshilfen als übergeordnete Vorlagen nutzen und bedarfsorientiert anpassen
• Die persönliche Note, besondere Situationen und Botschaften im Beschwerdebrief
• Dos und Don'ts beim kundenorientierten Antwortschreiben

4. Transfer in den Arbeitsalltag
• Teilnehmerbezogene Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten und
• Integration der Textbausteine und interne Möglichkeiten eines kontinuierlichen Optimierungsprozesses nutzen


Methodik:
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse


Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 09.00 - 17.30 Uhr


Investition: 390 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 351 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatte möglich!


Als Kombi-Buchung mit dem Seminar
„Kundenorientiertes Beschwerdemanagement“ (Nr. 7)
(Termine: 01.- 02.03.2018 | 06.- 06.09.2018)
gilt ein Vorzugspreis von insgesamt 990 € | mit Frühbucher-Rabatt 891 € - zzgl. MwSt.
Zielgruppe(n):
Führungskräfte und Mitarbeiter von Service-Abteilungen, die ihre praktischen Kompetenzen im Bereich kundenorientierte Korrespondenz vertiefen und optimieren möchten, um noch effektiver sowie konstruktiver mit ihren Antwortschreiben zu werden und damit zur Erhöhung der Produktivität, der Kundenzufriedenheit sowie zu einer nachhaltigen Kundenbindung beitragen möchten. 3 bis max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Persönlichkeit stärken - Grenzen setzen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Persönlichkeitstraining - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxis-Workshop zur Stärkung der Persönlichkeit und zum produktiven Umgang mit Grenzen, um sich selbst und andere Menschen klar sowie wertschätzend zugleich zu führen

Inhalte des Seminars:

- Persönlichkeit, Selbstvertrauen und Selbstführung
- Individuelle Standortbestimmung: Grenzen wahrnehmen - Grenzen setzen
- Typische Reaktionsmuster bei Anforderungen und Ansprüchen: Pflichtbewusste, Entflammbare, Mitleidende und Unsichere
- Hintergründe des persönlichen Verhaltens für sich erkennen und Entlastungsstrategien des persönlichen Musters nutzen
- Grenzen wahrnehmen: Analyse von hinderlichen Überzeugungen sowie Reflexion und Training persönlicher Alternativen
- Die Notwendigkeit, Grenzen zu setzen, um sich sowie andere führen zu können und Respekt als "Macht der Persönlichkeit" aufzubauen
- Positiv Grenzen setzen und Stellung beziehen: "Selbst-bewusst" entscheiden und Profil zeigen statt zu "re-agieren" und nachzugeben
- Bestehende Vereinnahmungsstrategien erkennen und langfristig erfolgreich überwinden
- Sind Selbstbestimmung und Gelassenheit lernbar? - Die "inneren Leistungstreiber" identifizieren, ihren Einfluss als Falle der Selbstführung verstehen und einen produktiven Umgang dazu im Alltag entwickeln
- Ressourcenstärkende Einstellungen entwickeln, den eigenen Zielfokus sowie Klarheit stärken und dennoch gut sowie wertschätzend mit anderen Menschen in Kontakt sein
- Aktive Persönlichkeitsentwicklung: Langfristige Veränderungen integrieren und kurzfristige Notfall-Strategien bewusster zur Selbststeuerung nutzen

Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a,
22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

Seminarzeiten 09:00 - 17.30 Uhr (inkl. Pausen)

Investition

360 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 324 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatt möglich!

Termine: 21.02.2018 | 15.06.2018 | 19.09.2018 | 12.12.2018 oder auf www.dialogart.de
Zielgruppe(n):
Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die ihre Grenzen bewusster wahrnehmen und aktiver Grenzen setzen möchten, um ihre (Selbst-) Führung, ihr Profil und ihre Persönlichkeit zu stärken und damit kurz- und langfristig einen produktiven Umgang mit den eigenen und fremden Ressourcen gewährleisten zu können.
3 max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Erfolgreich verhandeln – überzeugend argumentieren

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Verhandlungsführung, Diskussionsleitung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zur erfolgreichen sowie souveränen Durchsetzung von Zielen und Interessen in der Verhandlungsführung-

Inhalte:
1. Die Kunst der erfolgreichen Argumentation:
• Grundtechniken der Überzeugungsarbeit und der Argumentation
• Überzeugend Stellung beziehen: Strukturierte Vorbereitung einer Argumentation
• Einsatz von überzeugenden Argumentationsstrukturen und –techniken
• Zielgruppenspezifische Nutzenargumentation:
Persönliche Wirkung in der praktischen Umsetzung (ausführliches [Video-] Feedback)

2. Verhandlungsführung und Verhandlungsstil:
• Individuelle Analyse und Standortbestimmung des eigenen Verhandlungsstils und der individuellen
Verhandlungsstrategien
• Persönliche Stile und Grundprinzipien in der Verhandlungsführung
• Zielorientierte Vorbereitung und strukturierter Gesprächsablauf in Verhandlungssituationen
• Das Harvard-Modell, positive Verhandlungstechniken
• Ziele und Interessen des Verhandlungspartners hinter den Positionen erkennen und perspektivisch
einbeziehen
• Die Psychologie des Überzeugens: Prinzipien der direkten und indirekten Einflussnahme auf Ziele,
Ergebnisse und Nachhaltigkeit anwenden

3. Praktische Umsetzung: Erfolgsbasis Verhandlungskompetenz
• Die persönliche Planung und Vorbereitung von Verhandlungen: Leitfaden zur Gesprächsplanung | Ziele und Grenzen, Verhandlungsspielräume und Trümpfe
• Verhandlungsziele und –gemeinsamkeiten: Verhandeln nach dem „Harvard-Konzept“ und Konsensfindung durch „Win-Win-Lösungen“
• Chancen und Grenzen in Verhandlungen:
Bewusster Einsatz von Verhandlungsstrategien und –techniken
• Psychologische Verhandlungsführung und Vermeidung von Verhandlungssackgassen
• Zielgerichtete und konsensfördernde Gesprächsführung
• Sicherung von Verhandlungsergebnissen

4. Souveräner Umgang mit schwierigen Situationen
• Souveräner Umgang mit bestimmten Verhandlungstypen, Einwänden, Widerständen und
Überzeugungsbarrieren
• Unfairen Manipulationen, Argumentations- und Verhandlungsmethoden begegnen

5. Transfer in den Verhandlungsalltag
• Erfolgreich verhandeln – überzeugend argumentieren: Teilnehmerbezogene Entwicklung von Handlungs-möglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes


Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr


Investition: 750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatte möglich!
Zielgruppe(n):
Dieses offene Praxisseminar ist für Fach- und Führungskräfte geeignet, die ihr persönliches Argumentationspotential sowie ihre zielgerichtete und lösungsorientierte Einflussnahme auf die Verhandlungsführung stärken möchten.
3 bis maximal 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Rhetorik und Präsentation professionalisieren

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Kompetenztraining Kommunikation
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar zum überzeugenden sowie souveränen Auftritt und einer wirkungsvollen, professionellen Präsentation

Inhalte des Seminars:

1. Planung eines Vortrages / einer Präsentation:
• Vorbereitung, Struktur und Aufbau eines Vortrages / einer Präsentation
• Didaktische Reduktion und Aufbereitung von Inhalten in einem Konzept
• Der Dialog mit den Zuhörern: Ziel- und Teilnehmerorientierung für wirkungsvolle Vorträge / Präsentationen

2. Die Kunst der erfolgreichen Kommunikation:
• Wahrnehmung als Basis der persönlichen Wirkung
• Rhetorisches Handwerkszeug nutzen:
Einsatz situationsgerechter Rhetorik und gezielter Einsatz der Körpersprache
• Zielgerichtet argumentieren:
Überzeugende und nachvollziehbare Argumentationsstrukturen wirksam einsetzen

3. Methoden und Techniken zur Durchführung einer Präsentation:
• Möglichkeiten der Visualisierung bei Vorträgen und Präsentationen
• Aufmerksamkeit binden durch Beziehungsverstärker sowie verbale und nonverbale Verstärker
• Situationsgerechter Einsatz von Möglichkeiten zur Visualisierungen und Präsentationsmedien

4. Praktische Umsetzung: Persönliches Vortrags- und Präsentationsmanagement
• Persönliche Wirkung beim Vortrag / bei der Präsentation (mit Video-Feedback)
• Typische Kommunikationsfallen / Blockaden entdecken
• Abbau von Aufregung und Unsicherheit

5. Souveräner Umgang mit schwierigen Situationen:
• Umgang mit unvorhergesehenen Situationen und Störungen
• Umgang mit schwierigen Zuhörern, Einwänden und Überzeugungsbarrieren

6. Umsetzung und Transfer in den Vortrags-/ Präsentationsalltag:
• Rückmeldungen / Erfolgskontrolle vor, während und nach einer Präsentation
• Wirkungsvoll vortragen und präsentieren: Teilnehmerbezogene Entwicklung kreativer Handlungs-möglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes


Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition:
750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Fach- und Führungskräfte, Projekt- und Teamleiter, Kunden- und Produktberater, die sich, ihre Ideen und ihre Produkte/Dienstleistungen überzeugend und wirkungsvoll präsentieren möchten.
3 – maximal 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Richtige Delegation – Mehr Zeit für Chefaufgaben

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Delegation und Kontrolle in der Mitarbeiterführung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Kompaktseminar zur optimalen Nutzung des Führungstools Delegation und zum Einsatz eines „Monkey-Managements“ -

Inhalte:
• Standortbestimmung Delegationskompetenz: Hinderliche und förderliche Einstellungen
• Aufgabenanalyse zur Bestimmung der eigenen Kernaufgaben und der Delegationspotentiale
• Basiswissen Führungsstile: Mitarbeiterentwicklung durch systematische Delegation in Abhängigkeit von Fähigkeit sowie Bereitschaft der Mitarbeiter und der Wertschöpfung der Aufgaben
• Bausteine und Stufen der erfolgreichen Delegation
• Planung und Vorbereitung der Delegation – Erfolgskriterien und motivierende, realistische Entscheidungsspielräume bestimmen
• Das Delegationsgespräch strukturiert führen und den Delegationsauftrag klar kommunizieren
• Kontrolle und Rückmeldung zur Qualität der Ergebnisse sicherstellen: Klare Kommunikation und Feedback-Mechanismen sowie Meilenstein-Gespräche integrieren
• Typische Fallen als Führungskraft: Hindernisse bei der Delegation und „persönliche Stolpersteine“ für das Entstehen von Rückdelegation ("Monkey Business")
• „Monkey-Management“: Rückdelegationen systematisch und nachhaltig gegensteuern


Leitung:
Petra Funke - Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführende Inhaberin von DialogArt


Investition:
390 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 351 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

jeweils von 09.00 bis 17.30 Uhr


Kombi-Buchung mit Seminar 22 "Motivorientierte Mitarbeiterführung - Mit Motiven in Führung gehen"
Termine: 29.01.2018 | 29.06.2018 | 18.10.2018
720 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 648 € zzgl. MwSt.

Seminar auch als firmeninterne Maßnahme buchbar - Konditionen auf Anfrage.
Zielgruppe(n):
Führungskräfte, die ihre Delegationskompetenz weiter verstärken möchten, um sich (wieder) mehr auf ihre Kernaufgaben konzentrieren zu können und ihre Mitarbeiter durch richtige Delegation sowie der Gegensteuerung von Rückdelegation (Monkey Management) nachhaltig fördern und fordern möchten.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Mitarbeitergespräche sicher und erfolgreich führen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Führungsinstrumente: Coaching
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar zur wirkungsvollen Gesprächsführung mit dem Mitarbeiter und Einsatz von Gesprächen als motivierende Führungsinstrumente

Inhalte:

1. Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument:

• Individuelle Standortbestimmung des eigenen Führungsverhaltens
• Das Gespräche mit Mitarbeitern als Führungsinstrument
– Anlässe, Chancen und Risiken
• Haltung, Werte und Rollenverständnis als Führungskraft
• Die Führungskraft als Kommunikations- und Beziehungsmanager
• Einfluss der eigenen Haltung auf den Mitarbeiter als Gesprächspartner
• Persönliche Zielbestimmung: Führungsinstrument Mitarbeitergespräche

2. Dialogorientierte Gesprächsführung:

• Grundlagen und Wirkung in der Kommunikation
• Gesprächstechniken zur Informationsgewinnung
und Gesprächsaktivierung
• Zielorientierte und strukturierte Gesprächsführung
• Perspektivwechsel: Wahrnehmung und Bewertung in Gesprächssituationen

3. Unterschiedliche Gesprächsanlässe mit Mitarbeitern:

• Vom „kleinen“ Gespräch im beruflichen Alltag zum strukturierten Mitarbeitergespräch:
Individuelle und strukturierte Vorbereitung der unterschiedlichen Gesprächsanlässe
• Chancen zur Veränderung nutzen: Anerkennung aussprechen und dialogorientiert Kritik- und Feedbackgespräche führen
• Die effektive Delegation einer Aufgabe und Rückdelegation verhindern
- „Monkey-Management“ nutzen
• Das Personalentwicklungs- und Förderungsgespräch
• Das (Kranken-) Rückkehrgespräch
• Jahres- und Zielvereinbarungsgespräche
• Praktische Durchführung der Mitarbeitergespräche:
Ziel- und dialogorientierter Einsatz von Gesprächs- und Coachingtechniken

4. Konfliktmanagement im Mitarbeitergespräch:

• Individueller Umgang mit schwierigen Gesprächsanlässen sowie Konflikt- und Trennungsgesprächen
• Konfliktlösungsschema als Leitfaden zum Führen schwieriger Gespräche
• Schwierige Gespräche lösungsorientiert führen
• Konstruktiver Umgang mit Dialogblockaden und Widerständen

5. Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag

Gespräche mit Mitarbeitern als bewusstes Führungsinstrument nutzen:
• Gesamtauswertung und Klärung offener Fragen
• Teilnehmerbezogene Planung von Entwicklungsmaßnahmen und Handlungsmöglichkeiten

Leitung: Petra Funke, Hamburg, Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin, Beraterin für Veränderungs-prozesse oder
Thomas Haß, Hamburg, Dipl.-Kaufmann, Trainer, Berater und Coach im Team von DialogArt. Langjährige Erfahrungen als Führungskraft und als Trainer, Berater/ Coach - spezialisiert auf die Bereiche Führungskompetenz und Projektmanagement

Methodik: Theorie-Input, persönliche Analyse-Tests (Führung | Kommunikation), Einzel- und Gruppenarbeit, Partnerübungen, Rollenspiele, Fall-Coaching (teilweise mit Video-Analyse), Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Ort: Seminarraum bei DialogArt in Hamburg

1. Tag 10 – 18.00 Uhr, 2. Tag 9 – 17.30 Uhr


Investition: 750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)


Ihr PLUS: Durchführungsgarantie ab 3 TN
Transfer-Coaching | Monitoring

Leistungen: Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrenen Trainer, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial, umfangreiche Teilnehmerunterlagen und einem elektronischen Fotoprotokoll. CD / DVD der persönlichen Video-Aufnahmen!
Zielgruppe(n):
Aufbauseminar für Führungskräfte, die Ihre Gespräche mit Mitarbeitern bei aktuellen und auch zentral wiederkehrenden Anlässen als bewusst geplantes Führungsinstrument einsetzen möchten, um die Effektivität der Arbeitsleistung zu erhöhen, versteckte Potentiale zu fördern und gleichzeitig die Arbeitszufriedenheit zu verstärken. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Aktives Stressmanagement und Resilienztraining

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Stressmanagement
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zum (pro-)aktiven und produktiven Umgang mit Stressfaktoren, um sich und andere gesund sowie widerstandsfähiger in die Work-Life-Balance (zurück) zu führen -

Inhalte:
- Was ist Stress? Wo beginnt Stress für mich?
- Persönliche Standortbestimmung: Überprüfung der aktuellen Arbeits- und Stresssituationen
- Work-Life-Balance: Persönliche Energiebilanz der verschiedenen Lebensbereiche - Das Gefühl für das Wesentliche wiedergewinnen und einen gesunden Ausgleich schaffen
- Erkennungsmerkmale und Warnsignale von Stressfaktoren und -reaktionen
- Besonderheit "Dauerstress": Burn-Out bei sich und anderen erkennen, verstehen und bekämpfen
- Problemlösetraining: Analyse von persönlichen Stresssituationen und Reflexion gesunder Alternativen
- Gedankliche Bewertungen und Stress: Flucht-, Kampf- und Schreckgedanken entschleunigen
- Dem Stress auf die "innere Spur" kommen: Die eigene Persönlichkeit und die "inneren Antreiber" erkennen und produktiv für den Erfolg nutzen
- Aktive Stressbewältigung: Langfristige Veränderungen integrieren und kurzfristige Notfall-Strategien bewusster nutzen
- Selbstwirksamkeit und psychische Widerstandskraft mit den Resilienz-Faktoren erhöhen
- Die "Kraft der Aufmerksamkeit" nutzen: Entspannungs-, Atmungs- und Aktivierungstechniken für sich entdecken und gezielt sowie effektiv im Alltag einsetzen
- Die "Entdeckung der Langsamkeit" und persönliches Genusstraining kultivieren
- Sind Gelassenheit, Optimismus und Resilienz lernbar? - Erstellung eines persönlichen Resilienz-Faktoren-Profils
- Langfristig ressourcenstärkende Einstellungen und Selbstfürsorge stärken sowie das persönlich erstellte Resilienz-Profil zur Selbststeuerung und zur Burn-Out-Prävention nutzen
- Möglichkeiten für aktives Business-Workout & Fitneß-Management

Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Tests, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)


1. Tag 10.00 - 18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr


Investition: 650 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 585 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die ihr aktives Stressmanagement optimieren möchten, um ihre Stressoren zu erkennen sowie innere Kraftquellen zu (re-)aktivieren und somit kurz- und langfristig einen gesunden Umgang mit den eigenen und fremden Ressourcen gewährleisten zu können. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Lösungsorientierte Gesprächsführung - Direkt im Dialog

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Kompetenztraining Kommunikation
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zur Professionalisierung der Kommunikationskompetenz im persönlichen Gesprächsmanagement -

Inhalte des Seminars:

1. Erfolgsfaktoren dialogorientierter Gesprächsführung:
• Individuelle Analyse und Reflexion des persönlichen Gesprächsverhaltens und der Wahrnehmungs-muster
• Wahrnehmung und Wirkung in der erfolgreichen Kommunikation
• Einfluss von Bewertungen und Wahrnehmungspositionen auf Gesprächssituationen
• Erfolgsfaktoren dialog- und lösungsorientierter Gesprächsführung:
Innere Einstellungen und kommunikative Kompetenzen

2. Kommunikative Kompetenzen als „Handwerkszeug“ nutzen:
• Die „Worte hinter den Worten“ verstehen: Einfühlungsvermögen und Bereitschaft
zum Perspektivwechsel verstärken
• Bedeutung von Sach- und Beziehungsebene im Dialog: Vier Felder der sozialen Kompetenz
• Wirkung unterschiedlicher Gesprächsstile: Einfluss von Werten, Einstellungen,
Persönlichkeit auf eine erfolgreiche Kommunikation

3. Praktische Umsetzung - Vorbereitung und Durchführung von Gesprächen:
• Strukturierte Gesprächsführung und Transparenz im Dialog schaffen: Zielorientierte Vorbereitung und Durchführung von Gesprächssituationen aus der eigenen Praxis und Reflexion von alternativen, lösungsorientierten Handlungsmöglichkeiten (mit Video-Feedback)
• Lenkung im Überzeugungsgespräch: Dialog- und nutzenorientierte Argumentation
• Konstruktiv Feedback geben: verständlich Stellung beziehen und Veränderungen bewirken
• Lösungsorientierte Führung im Dialog: Gesprächstechniken zur Informationsgewinnung und Gesprächsaktivierung situativ angemessen und umsetzungsorientiert einsetzen
• Steuerungsmöglichkeiten in der eigenen Gesprächsführung erkennen und nutzen
• Weitere Tipps und Tricks zur weiteren Optimierung erfolgreicher Gesprächsführung:
Gesprächseröffnungen | Ziele nachhalten | Gespräche beenden | Gesprächsförderer

4. Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen:
• Kommunikationsbarrieren überwinden: Management von schwierigen Gesprächssituationen
und Gesprächsblockaden
• Umgang mit Einwänden & „Killerphrasen“

5. Transfer in den Gesprächsalltag:
• Erhöhung des Bewusstseins über den eigenen Gesprächsstil und die eigene Souveränität:
Persönliche Entwicklungsfelder verstärken


Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die ihre persönliche Kommunikationskompetenz in Gesprächen erweitern, ihr dialog- und lösungsorientiertes Gesprächsverhalten optimieren und damit ihr Gesprächsmanagement insgesamt erfolgreich professionalisieren möchten. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Motivorientierte Mitarbeiterführung – Mit Motiven in Führung gehen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Führungsstile, Führungstechniken
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Kompaktseminar zur Erweiterung von konkreten Führungstrategien, um Mitarbeiter stärker individuell und motivorientiert zu führen -

Ziele: Die Teilnehmer erkennen und reflektieren ihre individuelle Motivstruktur und Führungspersönlichkeit. Durch eine fundierte Einschätzung der Motivatoren ihrer Mitarbeiter erweitern sie ihre persönlichen Führungsstrategien durch passgenaue Kommunikations- und Handlungsweisen einer motivorientierten Mitarbeiterführung weiter.

Inhalte:
- Individuelles Reiss Profile ™ der persönlichen Lebensmotive als Basis der "inneren Treibfedern"
- Grundlagen der Motivationspsychologie: Identität, Werte, Motive und Verhalten
- Chancen und Grenzen der Leistungs-Motivation: Wollen – Können – Dürfen | Person und Situation
- Die 16 Lebensmotive nach Prof. Dr. Steven Reiss und ihre individuellen Ausprägungen
- Harmonien und Disharmonien innerhalb der eigenen Motivstruktur im Reiss Profile ™ erkennen (persönliche Selbsteinschätzung)
- Eigene Ressourcen und Kraftquellen bewusst wahrnehmen sowie Leistungspotentiale überprüfen und neu entdecken
- Der Umgang mit der Motivstruktur der eigenen Mitarbeiter (High- und Low-Performer) im Vergleich mit den eigenen Lebensmotiven
- Ansätze und Anregungen zur wirksamen Führung von Menschen gemäß ihrer individuellen Motivstruktur (Kleiner Führungskompass)
- Passgenaue Kommunikations- und Handlungsweisen der motivorientierten Mitarbeiterführung als konkrete Führungsstrategien für den Low- und den High-Performer im eigenen Team
- Wertorientierter Umgang mit den anderen und den Lebensmotiven: Respekt und Toleranz für andere Motivstrukturen stärken und „blinde“ Flecken (Self-Hugging) erhellen

Besondere Option vor bzw. nach dem Seminar:
Erstellung eines individuellen Reiss Profile™ der persönlichen 16 Lebensmotive als Basis der „inneren Treibfedern“ (nach persönlicher Absprache)

Leitung: Petra Funke - Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführende Inhaberin von DialogArt
Trainerin, Coach, Moderatorin & Beraterin im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung – ReissProfile™-Master
u.a. spezialisiert auf den Bereich Führungskompetenz und Führungskräfte-Entwicklung, Teamtraining, Kommunikation | Rhetorik, Konfliktmanagement, Beschwerdemanagement, Selbst- und Stressmanagement, Methodenkompetenz sowie Team- und Organisationsentwicklung

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)
– jeweils von 9.00 - 17.30 Uhr


Investition: 390 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 351 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Besondere Option: Erstellung eines persönlichen ReissProfiles über ReissProfile Europe bereits vor bzw. nach dem Seminar.


Kombi-Buchung mit Seminar 21: „Richtige Delegation – Mehr Zeit für Chefaufgaben“
Nächste Termine: 06.12.2017 | 30.01.2018 | 28.06.2018 | 19.10.2018
720 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 648 € - zzgl. MwSt.
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte, die ihre eigenen, inneren Potentiale und persönlichen Stärken (weiter) entdecken möchten, um langfristig mehr Freude, Energie, Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit in ihrem Beruf entwickeln sowie konkrete Führungsstrategien und passgenaue Kommunikations- und Handlungsweisen einer motivorientierten Mitarbeiterführung nutzen möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Laterales Führen - Managen ohne Weisungsbefugnis

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Projektleitung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Laterales Führen – Managen ohne Weisungsbefugnis
- Praxisseminar für eine erfolgreiche und kooperative Führung ohne hierarchische Macht -

Inhalte:
- Standort- und Zielbestimmung einer lateralen Führungskraft: Aufgaben, Anforderungen und Profiling
- Führung als Dienstleistung? – Rolle im Unternehmen und Machtstrukturen
- Führungsstil und das Konzept des situationsbezogenen Führungsverhaltens
- Auftragsklärung und Ziele im lateralen Führungshandeln
- Rollenklarheit und Quellen der eigenen Macht / Einflussnahme und Grenzen der Lenkung sowie Steuerung erkennen
- Führungsverantwortung und Prozesskompetenz: Kommunikations- und Informationsprozesse effektiv und kooperativ gestalten
- Handlungsfelder der Leistungs-Motivation: Chancen nutzen und Grenzen kennen
- Gezielte Analyse und Stärkung der Team- potentiale (Teamverstärker): Konstruktive Unterstützung der Teamentwicklung fördern, Teamregeln setzen, Teamrollen erkennen
- Potentiale der Mitarbeiter themen- und projektbezogen planen: Interessen -(Aufgaben-) Struktur-Analyse
- Rolle als Konfliktmoderator: Konflikte und Kooperationsblockaden in kritischen Situationen frühzeitig erkennen und ziel- sowie lösungsorientierter Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
- Problemlösungen und Entscheidungsfindung in Gruppen moderieren sowie (Projekt-) Besprechungen effektiv strukturieren und kooperativ leiten

Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Zielgruppe: Praxisseminar für Mitarbeiter,Teamleiter, Projektverantwortliche, die als Führungskräfte ohne direkte Weisungsbefugnis mit einer neuen Führungsaufgabe beauftragt werden bzw. ihre bestehende Leitungsrolle reflektieren und dazu ihr Handlungsrepertoire auch in kritischen Situationen erweitern möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Moderation von Besprechungen und Gruppen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Moderation von Gruppenarbeit und Gruppendynamik
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zur ziel- und ergebnisorientierten Moderation in der Besprechungsleitung -

Inhalte des Seminars:

1. Grundlagen des Besprechungsmanagements:
• Besprechungsformen: Von der informativen Kurzbesprechung bis zur kreativen Problemlösung
• Ziele, Chancen und Risiken von erfolgreichen Besprechungen
• Rolle, Aufgaben und Haltung der Besprechungsleitung
• Persönliche Standortbestimmung: Problem,- Ziel- und Nutzenanalyse

2. Vorbereitung von Besprechungen:
• Formale Besprechungsorganisation
• Sammlung, Auswahl und Begründung der Besprechungsthemen
• Besprechungsziele festlegen
• Auswahl von ziel- und ergebnisorientierten Methoden
• Strukturierung von Besprechungspunkten
• Auswahl der Dokumentationsform: Hintergrund- vs. Simultandokumentation

3. Werkzeuge und Methoden zur Durchführung einer moderierten Besprechung:
• Ziel- und Ergebnisorientierung in der Besprechung
• Einsatz von Besprechungsmethoden aus der Kurzmoderation
• Visualisierungsmöglichkeiten
• Anmoderation und Gesprächsorganisation
• Lösungsorientierte Gesprächstechniken
• Schaffen einer konstruktiven Besprechungsatmosphäre
• Umgang mit schwierigen Situationen und Teilnehmern
• Maßnahmenplanung: Festlegen von Aktivitäten und Verantwortlichkeiten
• Dokumentation und Evaluation

4. Workshop: Design und Durchführung einer moderierten Besprechung
• Organisatorische Vorbereitung
• Inhaltliche Vorbereitung: Ziele und Strukturierung von Besprechungspunkten
• Methodische Aufbereitung und Unterstützung
• Dokumentation - Nachbereitung, Evaluation

5. Zukünftige Perspektiven und Transfer in den Besprechungsalltag:
• Moderieren und leiten im Besprechungsmanagement:
Teilnehmerbezogene Entwicklung kreativer Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung
eines konkreten Aktionsplanes


Methodik:
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort:
Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 - 18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition:
750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte, Projekt- und Teamleiter sowie Mitarbeiter aller Branchen, die ihre Besprechungen, Sitzungen oder Tagungen strukturiert planen, ziel- sowie ergebnisorientiert leiten und dazu Methoden der Kurzmoderation nutzen möchten. 3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Train the Trainer

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Dozenten- und Trainerfortbildung für betriebliche Aus- und Weiterbildung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zur effektiven und teilnehmerorientierten Leitung von Trainings, Seminaren und Workshops -

Inhalte:

1. Planung und Gestaltung von Trainings, Seminaren und Workshops:
• Rolle, Haltung und Selbstverständnis eines Trainers bzw. der Seminar-/ Workshop-Leitung
• Planung und didaktisch-methodische Gestaltung von Trainings, Seminaren und Workshops
• Der Dialog mit den Zuhörern: Ziel- und teilnehmerorientierte Aufbereitung und Präsentation von Lerninhalten

2. Die Kunst der erfolgreichen Seminarleitung:
• Optimale Vorbereitung von Seminaren, Trainings und Workshops:
Formulierung von Lernzielen und Umsetzung in eine sinnvolle zielgruppenorientierte Ablaufplanung
• Möglichkeiten der Seminardramaturgie:
Vom Opening über eine professionelle Durchführung zum erfolgreichen Abschluss
• Hohe Verständlichkeit und Interesse der Teilnehmer gewährleisten:
Methodik des Vermittelns, Lehr-/ Lernformen, Lerntypen
3. Methoden und Techniken zur Durchführung eines Trainings, Seminars oder Workshops:
• Didaktisch-methodische Feinplanung: Tipps + Tricks für einen optimalen Seminarablauf
• Aufmerksamkeit binden durch verbale / nonverbale Beziehungsverstärker sowie
• Situationsgerechter Einsatz von Möglichkeiten zur Visualisierungen und Präsentationsmedien

4. Praktische Umsetzung: Persönliches Trainings- und Seminarmanagement
• Konzeption bzw. Optimierung einer individuellen Seminar- bzw. Trainingseinheit
• Optimierung der persönlichen Wirkungsmittel Körpersprache, Stimme, Rhetorik (mit Video-Feedback)
• Aktivierung und Einbindung der Teilnehme, Einsatz von Fragetechniken | Sicherung des Lerntransfers

5. Souveräner Umgang mit Gruppenprozessen und schwierigen Situationen:
• Erkennen und Steuern von Interaktions- und Gruppenprozessen:
Umgang mit Störungen und schwierigen Teilnehmern
• Abbau von eigener Aufregung und Unsicherheit

6. Umsetzung und Transfer in den Seminaralltag:
• Effektiv und teilnehmerorientiert Trainings, Seminare & Workshops leiten:
Teilnehmerbezogene Entwicklung kreativer Handlungsmöglichkeiten | Aktionsplan


Methodik:
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort:
Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition:
750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Grundlagenseminar für Führungskräfte, Projekt- und Teamleiter sowie Mitarbeiter aller Branchen, die sich als Einsteiger oder als bereits kurzzeitig praktizierende Trainer für fachliche und allgemeine Themengebiete ein grundlegendes, didaktisch-methodisches Rüst- und Handwerkszeug aneignen sowie ihr bisheriges Vorgehen reflektieren und vertiefen möchten. 3 max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Dynamiken und Strategien im Konfliktmanagement

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Konfliktbewältigung, Konfliktmanagement
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Dynamiken und Strategien im Konfliktmanagement - - Intensivseminar zum Umgang mit Dynamiken und zum konstruktiven Einsatz von professionellen Strategien zur Konfliktbearbeitung -

Inhalte:

- Der Zusammenhang von Persönlichkeit und Konflikten: Individuelles „Egogramm“
- Die eigene Rolle, Einstellungen und typische Reaktionsmuster in Konflikten erkennen
- Grenzen zwischen Wahrnehmung und Interpretation erkennen:
Authentisch und lösungsorientiert miteinander reden
- Konstruktive Reaktionsmöglichkeiten bei Dynamiken der Ungleichgewichtigkeit und
„Opfer-Retter-Verfolger-Taktiken“
- Einladungen zu manipulativen Spielen sowie subtilen Techniken konstruktiv und souverän begegnen
- Kompetenter Umgang mit ausweichendem, blockierendem und aggressivem Verhalten
- Die „Kunst der konstruktiven Kritik“: Angemessene Anlässe erkennen und professionell konfrontieren
- Von schwierigen Zeitgenossen zu „Anti-Typen“ und eigenen „Wut-Köpfen“
- Wahrnehmungsfilter Glaubenssätze: Antreiber-Dynamiken begegnen
- Die „Kunst, über den Dingen zu stehen“: Das eigene Schutzschild im Wutmanagement stärken,
Grenzen erkennen und Grenzen ziehen
- Grundregeln der konstruktiven Konfliktbearbeitung praxisorientiert anwenden:
„Neuralgische“ Punkte in der eigenen Einstellung sowie in der Gesprächsführung identifizieren und optimieren
- Im offenen Konflikt erfolgreich bestehen: Konstruktive und deeskalierende Strategien,
um Verbal-Attacken elegant und mit Humor abzufedern
- Ergänzende Strategien im Konfliktmanagement: Moderation von Konfliktgesprächen
und Vermeidung von Prozess- und Beratungsfallen

Methodik:
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Mehrbucher-Rabatt möglich!
Zielgruppe(n):
Intensiv- bzw. Aufbauseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die Dynamiken in Konflikten besser erkennen und ihr persönliches Repertoire an Lösungsstrategien in Konfliktsituationen praktisch weiter vertiefen sowie ihre Konfliktkompetenz aktiv optimieren möchten. 3 - max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Kompetent in Konflikten - Konflikte konstruktiv lösen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Konfliktbewältigung, Konfliktmanagement
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Konflikte konstruktiv lösen - Basisseminar zum erfolgreichen und souveränen Management von schwierigen Situationen und Konflikten

Inhalte des Seminars
1. Konfliktfähigkeit und Konfliktstil:
• Individuelle Analyse und Standortbestimmung des eigenen Konfliktstils und
der individuellen Konfliktstrategien: Persönliches Konfliktprofil
• Erkennen und Verstehen von Konflikten, Konfliktursachen und Kooperationsblockaden
• Konfliktarten und Konflikteskalationen
• Konflikte als Chance positiver Entwicklung: Konzept des „Inneren Teams“ - äußere Konflikte

2. Interaktion und Wirkung in der Kommunikation und im Konfliktmanagement:
• Wahrnehmung, Wirklichkeit und „Wahrheit“ in der Kommunikation
• Einfluss von Werten, Einstellungen und Persönlichkeit auf Konfliktsituationen
• Instrumente zur Analyse von Kommunikationssituationen
• Prozess der Konfliktanalyse: Individuelle Selbstklärung von eigenen Konfliktsituationen
mit Hilfe der vorgestellten Analyseinstrument

3. Konfliktmanagement – Selbstmanagement in Konfliktsituationen:
• Förderliche und hinderliche Faktoren in der persönlichen Konfliktbewältigung:
Innere Einstellungen und (äußere) Reaktionen
• Selbstmanagement in Konfliktsituationen: Umgang mit Wut und Ablehnung –
Innere Akzeptanz und Zielklarheit stärken | „Inneres Team auf- bzw. umstellen
• Die „Worte hinter den Worten“ verstehen:
Einfühlungsvermögen und Bereitschaft zum Perspektivwechsel verstärken
• Einfluss von persönlichen Dispositionen: Umgang mit den „inneren Antreibern“

4. Konflikte managen und konstruktiv lösen:
• Vorbereitung von „schwierigen Gesprächen“:
Problem-Lösungs-Prozess und Leitfaden Konfliktlösungsschema
• Kooperative Konfliktbewältigung im Gespräch, Einsatz von lösungsorientierten Gesprächstechniken
und konstruktiven „Win-Win-Strategien“:
Alternative Handlungsmöglichkeiten für Konfliktfälle aus der eigenen Praxis (mit Video)
• Souveräner Umgang mit Kritik, persönlichen Angriffen und Provokationen

5. Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag:
• Konfliktsituationen kompetent und souverän managen: Teilnehmerbezogene Entwicklung
kreativer Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes

Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Selbsttests, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch, individuelle Fallbearbeitung mit Videoanalyse und ausführliches Begleitmaterial / Visualisierungen

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die ihr persönliches Verhaltensrepertoire bei Konflikten erweitern, ihre lösungsorientierte Gesprächsführung optimieren und damit schwierige Situationen erfolgreicher sowie mit mehr Gelassenheit managen möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Souveräne Rhetorik und sicheres Auftreten in Stresssituationen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Durchsetzungsstrategien im Berufsalltag
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Intensivseminar zur Optimierung einer überzeugenden und selbstsicheren Durchsetzungsfähigkeit -

Inhalte:
- Wege zur Gelassenheit und der „Tempel der Souveränität“
- Chancen und Grenzen typischer Reaktionsmuster in schwierigen Situationen:
Rationalisieren, anklagen, ablenken und beschwichtigen
- Praktischer Einsatz souveräner Durchsetzungsstrategien: Zurückführung auf die Sach- und Zielebene, Grenzen ziehen, Übergehen, Verschieben und humorvolle Provokationen
- Aktives „Standing“ zeigen: Zielgerichtet argumentieren und überzeugend Stellung beziehen
- Wirkungsfaktoren Körpersprache, Stimme und Sprache optimieren:
Selbstsicherheit verstärken und klar, verständlich sowie positiv formulieren
- Rhetorisch minimale Interventionen mit maximaler Wirkung gezielt einsetzen
- Techniken zur Abwehr von Manipulationen, rhetorischen Fallen und destruktiven Gesprächsblockaden („Killer-Phrasen“)
- Aktive Gesprächssteuerung und konstruktiver Umgang mit Einwänden und Widerständen
- Bei offenen Angriffen erfolgreich bestehen: Konstruktive und deeskalierende Strategien
- Persönliche Schlagfertigkeit und Durchsetzungsfähigkeit optimieren: Was tun, wenn alle Versuche einer konstruktiven und kooperativen Intervention ins Leere laufen?
- Vertrauen in die eigene Wirksamkeit erhöhen und kompetente (Gesprächs-)Führung durch „Macht der Persönlichkeit“ gewinnen
- Abstand gewinnen durch konsequentes Emotionsmanagement: Abbau von Stress und Druck sowie Aufregung und Unsicherheiten

Leitung:
Petra Funke - Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführende Inhaberin von DialogArt
Trainerin, Coach, Moderatorin & Beraterin im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung - u.a. spezialisiert auf den Bereich Führungskompetenz und Führungskräfte-Entwicklung, Teamtraining, Kommunikation | Rhetorik, Konfliktmanagement, Beschwerdemanagement, Selbst- und Stressmanagement, Methodenkompetenz sowie Team- und Organisationsentwicklung

Ort:
Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10-18 Uhr – 2. Tag 9-17.30 Uhr

Investition:
750 € zzgl. MwSt. pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Ihr PLUS:
Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring

Leistungen:
Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrene Trainerin, umfangreiche
Teilnehmerunterlagen (Handout), CD / DVD der Video-Aufnahmen, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial und elektronisches Fotoprotokoll zur Nachbereitung
Zielgruppe(n):
Aufbauseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter aller Branchen, die besonders in schwierigen Gesprächs- und Präsentationssituationen bzw. in der Rolle der Gesprächsleitung selbstsicherer, flexibler und schlagfertiger reagieren sowie durch Souveränität und professionelle Rhetorik überzeugen möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Führungskompetenz erweitern – Boxenstopp für erfahrene Führungskräfte

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Führungsstile, Führungstechniken
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Coaching-Seminar zur Weiterentwicklung der persönlichen Kernkompetenzen und einer wirkungsvollen Führungskompetenz -

Als erfahrene Führungskraft haben Sie die Möglichkeit, Ihre langjährige Führungspraxis zu reflektieren.
Wir entwickeln mit Ihnen Ihre Führungspersönlichkeit. Sie lernen neue Entwicklungen bei der Mitarbeiterführung kennen und erweitern Ihr Führungsrepertoire. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Ihre Situation im Unternehmen stärken können. Sie bekommen Feedback durch den Trainer und andere erfahrene Führungskräfte und werden durch den Erfahrungsaustausch viele wertvolle Impulse / Anregungen für Ihre Führungspraxis gewinnen.
Der Praxisanteil an Fallstudien, Rollenspielen und Gruppenarbeit sowie die Entwicklung kreativer Handlungsalternativen und konkreter Maßnahmen tragen dazu bei, dass Sie die Techniken und Ihre persönlichen Erkenntnissen im Führungsalltag konkret und nutzbringend einsetzen können.


Inhalte:

1. Standortbestimmung Führungskompetenz | Das eigene Führungsverständnis reflektieren:
• Was ist Ihnen wichtig als Führungskraft?
• Wie führen Sie und wie wollen Sie führen?
• Wie können Sie Ihre Führungskompetenzen optimieren?
• Wie erhöhen Sie Ihre Akzeptanz bei Ihren Vorgesetzten und Mitarbeitern?

2. Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit:
• Methoden, mit denen Sie schwierige Führungssituationen besser meistern können
• Wege, wie Sie Ihre Wirkung als Führungspersönlichkeit optimieren können
• Authentisch agieren, auch in schwierigen Führungssituationen

3. Akzeptanz, Macht und Einfluss aufbauen:
• Mit Persönlichkeit überzeugen
• Andere überzeugen, ohne sie zu überreden
• Die Kunst, sich Vertrauen zu erwerben
• Verbündete gewinnen

4. Bearbeitung schwieriger Praxissituationen:
• Lösungshinweise und neue Erkenntnisse in eigenen schwierigen Führungssituationen mithilfe von Trainer und Kollegen gewinnen
• Die Situation von Führungskräften aus anderen Unternehmen kennen lernen und so Ihr Wissen und Ihren Erfahrungshorizont erweitern
• Feedback zu Ihrer Wirkung als Führungskraft erhalten
• Durch Bearbeitung von Praxisfällen die eigene Problemlösungskompetenz stärken

5. Zukünftige Perspektiven und Transfer in den Führungsalltag:
• Führungskompetenz professionalisieren:
Teilnehmerbezogene Entwicklung kreativer Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines
konkreten Aktionsplanes


Methoden: Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungs- austausch im Plenum, individuelle Fallbearbeitung, kollegiale Beratung, intensives Feedback (Trainer / andere Führungskräfte), ausführliche Teilnehmerunterlagen (Handout) und Visualisierung des Seminarprozesses

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7 a, 22765 Hamburg

Nächste Termine: 12.- 13.10.2017 | 26.- 27.02.2018 | 27.- 28.08.2018
1. Tag 10:00 – 18:00 Uhr, 2. Tag 09:00 – 17:30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | EARLY BIRD mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)


Ihr PLUS: Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring

Leistungen: Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrenen Trainer, umfangreiche Teilnehmerunterlagen (Handout), Fotoprotokoll zur Nachbereitung
Zielgruppe(n):
Dieses offene Coaching-Seminar ist für erfahrene Führungskräfte aller Branchen mit mehrjähriger Führungserfahrung geeignet, die ihre Wirkung als Führungspersönlichkeit verbessern wollen bzw. ihre bestehende Führungskompetenz reflektieren und die Wirksamkeit ihrer zielorientierten Schlüsselqualifikationen sowie ihres Führungsverhaltens verstärken möchten. 3 bis maximal 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Kundenorientiertes Beschwerdemanagement

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Kundenbetreuung und- service
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar zum konstruktiven Umgang mit Beschwerden als Instrument der Kundenbindung und des Qualitätsmanagements

Inhalte des Seminars
1. Nutzen und Möglichkeiten von Beschwerden:
• Bedeutung von Beschwerden für den (internen und externen) Kunden und das Unternehmen
• Aufgaben und Ziele im Beschwerdemanagement
• Die Beschwerde als Prozess: Stimulierung – Annahme – Bearbeitung - Auswertung
• Grundprinzipien der Analyse und Behandlung von Beschwerden – Trennung von Beschwerdegrund und Forderung

2. Ziel- und kundenorientierte Bearbeitung von Beschwerden
• Förderliche und hinderliche Einstellungen zum Umgang mit Beschwerden und zum Kundenverständnis reflektieren sowie positiv verändern
• Besonderheiten in der Kommunikation: Sach- und Beziehungsebene bei Kundenbeschwerden
• Vom Beschwerdenabwickler zum Manager für Kundenwünsche: Gespräche positiv annehmen und Erwartungen / Ansprüche des Kunden erkennen
3. Praktische Umsetzung - Aktive und deeskalierende Gesprächsführung in Beschwerdegesprächen:
• Planung, individuelle Vorbereitung und Durchführung von Beschwerdegesprächen:
Leitfaden zur Gesprächsstruktur und praktische Empfehlungen
• Gezielter Einsatz von konsens- und lösungsorientierten Gesprächstechniken
• Überzeugende Rhetorik und Entwicklung einer professionellen Gelassenheit im telefonischen Beschwerdegespräch
• Persönlicher Umgang mit unterschiedlichen Beschwerdetypen, Vielrednern und verbalen Attacken

4. Beschwerdemanagement nachhaltig in den Prozess integrieren:
• Kundenorientierte Korrespondenz (EVA3-Methode) –
Besonderheiten der schriftlichen Beschwerdebearbeitung (Überblick)
• Abwicklung und Ergebnissicherung – Strategisches Beschwerdemanagement
• Persönliches Konflikt- und Selbstmanagement im Beschwerdegespräch –
für eine gute innere Balance sorgen

5. Transfer in den Arbeitsalltag:
• Erfolgreiches Beschwerdemanagement – nachhaltige Kundenkontakte: Teilnehmerbezogene Ent-wicklung von Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes

Methodik
Theorie-Inputs, Selbstreflexion, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion/ Erfahrungsaustausch im Plenum, Fall-Coaching mit Video-Analyse, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung:
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 -18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr


Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)


Als Kombi-Buchung mit dem Praxis-Workshop „Schriftliches Beschwerdemanagement“ (Nr. 17)
(Termine: 28.02.2018 | 07.09.2018) gilt ein Vorzugspreis von insgesamt 990 € pro Person |
mit Frühbucher-Rabatt 891 € - zzgl. MwSt.
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte, Mitarbeiter und internen Service-Abteilungen aller Branchen, die ihren souveränen Umgang mit verärgerten (internen sowie externen) Kunden vertiefen und stärken möchten, um Beschwerden als Chance zur nachhaltigen Kundenbindung und zur Qualitätssicherung nutzen zu können.
3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Kundenberatungsgespräche erfolgreich führen

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Vertrieb, Verkauf - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar zur überzeugenden und erfolgreichen Kommunikation im persönlichen und telefonischen Kundengespräch -

1. Beratungsgespräche: Persönliche Standortbestimmung
• Selbstverständnis, Rolle und Aufgaben als Kundenberater: Professionalität
und Menschlichkeit
• Persönliche Standortbestimmung: Erfahrungen mit (telefonischen) Beratungserfolgen und –hindernissen
• Erfolgsfaktor Kundenorientierung: „Wer sind meine Kunden und wie erleben Sie den Kundenkontakt mit mir?“

2. Aktives Führen von und im Beratungs- und Kundengespräch:
• Grundlegende Aspekte, Strategien Struktur produktiver Beratungsgespräche: Kontextmodell zur Auftragsklärung, Konzeptfahrplan und Beratungszyklus
• Zielorientierte Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Kundenberatungsgesprächen: Ermittlung von Kundenwünschen, Erwartungen und Ansprüchen
• Informieren und motivieren: Wie vermittele ich persönliche Kompetenz und agiere lösungs-orientiert in Kundenkontaktgesprächen?
• Die Psychologie des Überzeugens: Prinzipien der direkten und indirekten Einflussnahme auf Ziele, Ergebnisse und Nachhaltigkeit anwenden
• Gezielter Aufbau von Kundenvertrauten durch Perspektivwechsel fördern
• Das Überzeugungsgespräch: Aktive Gesprächsführung durch Nutzenargumentation und gezielten Einsatz von lösungsorientierten Gesprächstechniken und rhetorischen „Starter- und Brückensätzen“
• Konstruktiver Umgang mit bestimmten Kundentypen (Vielredner, Schweiger), Überzeugungsbarrieren und Einwänden

3. Kundenberatungsgespräche erfolgsorientiert abschließen:
• (Zwischen-) Ergebnisse sichern und Verhandlungsspielräume nutzen
• Gespräche verbindlich beenden und Weiterleitungen von Vereinbarungen an Beteiligte / andere Abteilungen sicherstellen

4. Transfer in den Beratungsalltag:
• Erfolgreiche Kundenberatungsgespräche: Teilnehmerbezogene Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes

Methodik
Theorie-Inputs, Partnerübungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstütze Reflexion, ausführliches Begleitmaterial und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll).

Leitung
Petra Funke, Hamburg, Diplom-Wirtschaftspädagogin Geschäftsführerin DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse

Ort: Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 10.00 - 18.00 Uhr | 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr


Investition: 750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)
Zielgruppe(n):
Fach- und Führungskräfte, die ihre Beratungskompetenzen in persönlichen und telefonischen Kundenkontakt erfolgreich vertiefen und ihre Kundenorientierung zum Aufbau von Kundenvertrauen sowie Kundenzufriedenheit nachhaltig verstärken möchten. 3 – max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Konfliktmoderation und Konfliktklärung als Leitungsaufgabe

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Management, Unternehmensplanung, Betriebsvertretung
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar zum konstruktiven Umgang und der Moderation von Konflikten sowie Mobbing-Situationen

Inhalte des Seminars:
• Grundlagen und Hintergründe von Konflikten: Entstehungskontext von offenen sowie schwelenden Konflikten, Konfliktarten, Mobbing-Situationen sowie der Einfluss verschiedener Streitkulturen
• Handlungsfelder und Situationen für eine Konfliktmoderation / Mediation: Der Verlauf und die Eskalation von Konflikten | Eskalationsstufen
• Persönliches Konfliktmanagement: Welche Konflikte habe ich? - Die eigene Rolle, Einstellungen, Persönlichkeit und typische Reaktionsmuster in Konflikten erkennen
• Konfliktmanagement als Führungsaufgabe: Welche Konflikte muss ich und welche kann ich in der Leitungsrolle klären?
• Positionierung als Leitung bzw. Führungskraft: Vom Konfliktklärungsgespräch über Kollegiale Beratung zu Möglichkeiten und Grenzen einer Konfliktmoderation
• Grenzen zwischen Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung erkennen: Wahrnehmungspositionen und Einsatz des Johari-Fensters
• Analyse von Konflikten, Auftragsklärung und Umgang mit verschiedenen Konfliktstilen sowie Persönlichkeitsstrukturen (Riemann-Kreuz)
• Gesprächsstruktur und Ablauf einer Konfliktmoderation (ALPHA)
• Strategien und Regeln einer konstruktiven Konfliktmoderation: Auf dem Weg zu Neuanfang und Versöhnung sowie Aufbau von Dialog- und Konfliktkompetenz
• Werkzeugkoffer des Konfliktmoderators: Moderierte Gesprächssteuerung, Einsatz von erfolgreichen Gesprächstechniken, Arbeit mit Visualisierungen und kreativen, unkonventionellen Methoden
• Als Moderator Konflikte lösungsorientiert und nach der Harvard-Methode steuern: Individuelle Positionen, Interessen, Motive der Beteiligten sowie vorhandene Gemeinsamkeiten und neue Ziele herausarbeiten
• Neutralität wahren und Vermeidung von Prozess- sowie Beratungsfallen bei Widerständen von schwierigen Zeitgenossen und eigenen „Wut-Knöpfen“
• Abschluss und Monitoring: Neues Vertrauen und tragfähige Lösungen bzw. "Burgfrieden" finden, nächste Schritte und klare Vereinbarungen treffen
• Fairness stiften und Wege zu einer neuen Konfliktkultur etablieren: Der Konfliktmoderator als Botschafter und/oder Multiplikator im eigenen Unternehmen



Leistungen:
Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrenen Trainer, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial, umfangreiche Teilnehmerunterlagen und einem elektronischen Fotoprotokoll. CD / DVD der persönlichen Video-Aufnahmen


Leitung:
Petra Funke - Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführende Inhaberin von DialogArt
Trainerin, Coach, Moderatorin & Beraterin im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach, Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse im Bereich
Personal- und Organisationsentwicklung – ReissProfile™-Master


Ort:
Seminarraum DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg-Ottensen (Nähe DB-Bahnhof Altona)

1. Tag 09.00 – 17.00 Uhr, 2. Tag 9.00 - 17.30 Uhr

Investition:
750 € pro Person | mit Frühbucher-Rabatt 675 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)


Ihr PLUS: Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Führungskräfte, Projektleitungen, Moderatoren, die ihre handlungsorientierte Kompetenz als KonfliktmoderatorIn entwickeln, ihre methodischen Fähigkeiten bei Konfliktlösungen in Gruppen und Teams erweitern und in ihrer damit verbundenen Leitungsrolle souverän auftreten möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Mehr Performance mit dem Team Management System (TMS™)

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Teamführung - allgemein
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxis-Workshop zur Steigerung der Teamleistung und zum Erkennen der eigenen Stärken sowie Ressourcen der persönlichen Führungsperformance -

- Individuelles Team Management Profil ™ zu den persönlichen Arbeitspräferenzen, den Arbeitsfunktionen sowie den entsprechenden Teamrollen als Basis einer „persönlichen Führungsperformance“(Durchführung vor dem Seminar)
- Grundlagen des Team Management Systems: Das Modell der Arbeitsfunktionen und die vier Arbeitspräferenz-Skalen – Das Team Management Rad
- Die 8 Teamrollen systematisch erkennen und die Potentiale im Team besser für den Erfolg nutzen
- Anforderungen des Arbeitsbereiches versus persönliche Fähigkeiten und Arbeitspräferenzen:
- Team-Analyse: Vorhandene Ressourcen im Team bewusst wahrnehmen, Leistungspotentiale sowie Arbeitsfunktionen beachten und kooperativ gestalten (Wer kann was am Besten und wie ergänzt man sich optimal?)
- Mitarbeiterauswahl, Teambildung und -entwicklung: Teams optimal mit dem Team Management Rad zusammenstellen und zum Hochleistungsteam weiterentwickeln
- Persönlichkeit und Führung: Der Umgang mit den Arbeitspräferenzen / Teamrollen der Mitarbeiter im
Vergleich mit dem eigenen Team Management Profil
- Präferenzorientierung als Kommunikations- und Führungsstil im Team: Eine gemeinsame, wertschätzende Sprache etablieren und verbindende Fähigkeiten („Linking Skills“) entwickeln, um die einzelnen Teamrollen besser zu integrieren und eine effiziente Teamarbeit zu verstärken
- Was Menschen und Teams motiviert: Ansätze und Anregungen zur wirksamen Kommunikation und Führung
von Menschen gemäß ihrer persönlichen Präferenzen und Teamrollen (Kleiner Kommunikations- und Führungskompass)
- Rund um das „Rad der Arbeitsfunktionen“: Konkrete Anwendungsbeispiele und praktische Handlungsempfehlungen für erfolgreiches Arbeiten durch das Verbinden von einzelnen Aufgaben
und Leistungen im eigenen Team - Von der Idee über die Auswahl zur Umsetzung, Kontrolle und Stabilisierung von (neuen) Ideen, Strategien, Projekten, Kunden und Arbeitsprozessen
- Wie Zusammenarbeit nachhaltig im eigenen Team und in der gesamten Organisation gelingt:
Erfolgsfaktoren für den Transfer in den Arbeitsalltag

Besondere Leistung vor dem Seminar:
Erstellung eines individuellen TMS Profils™ der persönlichen Arbeitspräferenzen und der Teamrollen als Basis zur Persönlichkeitsentwicklung und persönlichen Führungsperformance (Durchführung vor dem Seminar per Online-Fragebogen – Softwaregestützte, individuelle Auswertung mit ca. 30 Seiten und einem persönlichen Arbeitsbuch)

Leitung: Petra Funke - Dipl.-Wirtschaftspädagogin, Geschäftsführende Inhaberin von DialogArt
Trainerin, Coach, Moderatorin & Beraterin im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Coach,
Managementtrainerin, Moderatorin und Beraterin für Veränderungsprozesse im Bereich Personal-
und Organisationsentwicklung – ReissProfile™-Master | Akkreditierung & Lizensierung für das
TMS - Team Management Systems” nach Margerison/McCann

Investition: 490 € pro Person | EARLY BIRD: Mit Frühbucher-Rabatt 441 € - zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

jeweils von 09.00 bis 17.30 Uhr

Frühbucher-Rabatt! Mehrbucher-Rabatt!

Besondere Leistung: Die Nutzung und offizielle Auswertung des Tests und Erstellung
eines persönlichen TMS-Profils über die TMS-Zentrale bereits vor dem
Seminar (Wert 200 €).


Copyright: Das Team Management Systems Logo, das Team Management Rad, das Rad der
Arbeitsfunktionen und das Linking Skills Modell sind eingetragene Warenzeichen. Nutzung mit
freundlicher Genehmigung von TMS Development International Ltd.
Zielgruppe(n):
Praxis-Workshop für Führungskräfte, Team- und Projektleiter, die ihre eigenen Arbeitsprozesse erfolgreicher gestalten und ihre Teams dabei unterstützen wollen, leistungsfähiger und wertschätzender miteinander zu arbeiten.
Als Teilnehmer dieses Praxis-Workshops erfahren Sie, wo Ihre eigenen Arbeitspräferenzen sowie Ihre bevorzugten Teamrollen liegen und welche arbeitsbezogenen Stärken die anderen Teammitglieder haben. Sie können so Ihre eigenen Ressourcen für Ihre berufliche Weiterentwicklung, Ihre Möglichkeiten zur Entwicklung Ihrer persönlichen Führungsperformance sowie die Potentiale des Teams genau identifizieren, zielgerichtet entfalten und zu einem Hochleistungsteam entwickeln.
3 bis max. 8 Teilnehmer
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Dialogorientiertes Projektmanagement: Methoden und Techniken

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Projektmanagement Grundkenntnisse
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
Praxisseminar als grundlegende Basis, um Projekte professionell zu planen und zu managen

Inhalte des Seminar:

1. Grundlagen des Projektmanagements:
• Kennzeichen, Besonderheiten und Fallstricke von Projektarbeit erkennen
• Einflussfaktoren und Status im Unternehmen
Persönliche Standortbestimmung und Ausgangssituation in der eigenen Projektarbeit klären

2. Das System „Projekt“:
• Konkrete und transparente Auftragsklärung des Projektes sicherstellen
• Projektziele eindeutig definieren und von übergreifenden Unternehmenszielen abgrenzen

3. Bewährte Planungs- und Steuerungsinstrumente im Projektmanagement:
• Projekttypen, -phasen und Prozesse unterscheiden:
Festlegen von Projektphasen und Meilensteinen im aktuellen Projekt
• Projektstruktur- und Vorgehensplanung entwickeln und Planungsgrad einschätzen
• Spezifische Rollen im Projekt: Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen von Projektleiter,
Projektmitarbeiter und Auftraggeber definieren
• Dialogorientierung im Projekt: Kommunikation, Information und Dokumentation im Projektteam
sowie im Projektumfeld sicherstellen
• Methoden zur Zeit-, Kosten- und Ressourcenplanung kennenlernen und anwenden
• Kick-Off-Meetings vorbereiten und durchführen

4. Begleitender Workshop „Von der Problemstellung bis zum Abschluss“:
Einsatz der Planungs- und Steuerungsinstrumente an konkreten Projekten der Teilnehmer simulieren
• Auftragsklärung
• Vorbereitungen – Kick-Off-Meeting vorbereiten
• Effektiver Einsatz der Planungs- und Steuerungsinstrumente im eigenen Projekt
• Projekte planen und mit den vorhandenen Ressourcen managen
• Projektrollen und -organisation festlegen
• Projekt-Dokumentation - Abschluss / Rückgabe an den Auftraggeber planen

5. Perspektiven und Transfer in den Projektalltag
• Dialogorientiertes Planen und Managen von Projekten: Teilnehmerbezogene Entwicklung von
Umsetzungsmöglichkeiten und Erarbeitung eines konkreten Aktionsplanes


Methodik
(Vorab-) Fragebogen, Theorie-Inputs, Einzelarbeit, Partnerübungen, Gruppenarbeit an exemplarischen Projekten, Diskussion und Erfahrungsaustausch, ausführliches Begleitmaterial, Checklisten, Visualisierung des Seminarprozesses inkl. Fotoprotokoll zur Nachbereitung

Leitung
Thomas Haß, Hamburg, Trainer, Berater und Coach im Team von DialogArt, langjährige Erfahrungen als Führungskraft & im operativen Projektmanagement und als Trainer, Berater/ Coach für die Analyse, Strategie und Realisierung von Projekten und neu zu organisierenden Unternehmensbereichen / Leitbildentwicklung - spezialisiert auf den Bereich Führungskompetenz sowie Projekt- und Changemanagement

Ort & Uhrzeit
Ort: Seminarraum DialogArt, Hamburg-Ottensen

1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 17.30 Uhr

Investition:
750 Euro / pro Person - mit Frühbucher-Rabatt 675 Euro pro Person zzgl. MwSt.(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagsmenu und Kaffeepausen)


Leistungen:
Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrenen Trainer und Praktiker, Bereitstellung von nötigem Seminarmaterial, umfangreichen Teilnehmerunterlagen (Handout) und einem elektronischen Fotoprotokoll zur Nachbereitung.

Ihr PLUS:
Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring
Zielgruppe(n):
Basisseminar für Projektleiter und -Mitarbeiter aller Bereiche | Branchen, die in nächster Zukunft mit Projektarbeit beginnen bzw. ihre Projektarbeit systematisch optimieren und dazu gezielt Methoden, Techniken und Planungs- sowie Steuerungsinstrumente einsetzen möchten.
3 - max. 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de

Medientraining - Souverän in Interviews

merken
Anbieter:
DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
Kategorie:
Medien
Termin:
auf Anfrage
Orte:
Hamburg, Hamburg
Inhalte:
- Praxisseminar zum überzeugenden, souveränen Auftritt in der Zusammenarbeit mit den Medien -

Das Seminar orientiert sich an den aktuellen Situationen aus dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer, die ihre Zusammenarbeit mit den Medien aufbauen und / oder verstärken möchten.
Sie erhalten Basiswissen über den Umgang mit verschiedenen Medien. Damit Sie wissen, was auf Sie zukommt und was Journalisten von Ihnen erwarten. Denn es ist ein Unterschied, ob Sie sich für ein längeres Interview mit einer Zeitung zur Verfügung stellen oder für ein TV-Statement in 90 Sekunden auf den Punkt kommen müssen.
Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem Bereich TV. Denn wer ein Interview vor der laufenden Kamera besteht, ist auch für die anderen Medien gerüstet.
Wie Sie Ihre Kernbotschaft formulieren und transportieren, wie Sie mit kritischen Fragen souverän umgehen und wie Sie sich gut präsentieren, das trainieren Sie in unserem Seminar durch viele praktische Übungen. Damit Sie in Ihrem nächsten Interview überzeugen. Und sich dabei sicher fühlen.
Wir filmen Ihre Statements und Interviews und analysieren sie gemeinsam. Damit gewinnen Sie Souveränität für die nächste Anfrage aus den Medien.

Inhalte des Seminars:

1. Überblick über die Medienlandschaft in Deutschland:
• wie Journalisten arbeiten und was sie von Ihnen erwarten
• Anfragen aus Print, Radio, Online & TV und welche unterschiedlichen Anforderungen an Sie sich daraus ergeben

2. Grundsätzliches zur Zusammenarbeit mit den Medien:
• warum die Zusammenarbeit mit Medien eine Chance ist und wie Sie sie nutzen können
• wie Sie Ihre Kernbotschaft transportieren
• Krisenkommunikation

3. Ihre Rolle in den Medien:
• Medienauftritt als Experte, Zeuge, Betroffener – und was Sie dazu wissen sollten

4. O-Ton, Statement, Interview:
• Begriffsklärung
• wie sie sich auf Interviews vorbereiten sollten
• Verhalten vor der Kamera: Sprache und Körpersprache
• Tipps, Tricks und No-Gos

5. Praktische Übungen:
• O-Töne
• das 30-Sekunden-Statement
• das Überfall-Interview
• längere Interviews


Methoden: Theorie-Inputs, Einzel-Übungen, Partnerübungen, Gruppenarbeit, Diskussion und
Erfahrungsaustausch im Plenum, videounterstützte Reflexion, Begleitmaterial
und Visualisierung des Seminarablaufes (im Anschluss auch als Fotoprotokoll)

Ort: DialogArt, Planckstr. 7a, 22765 Hamburg

Nächste Termine: 18.- 19.03.2015 | 14.- 15.10.2015
1. Tag 10 – 18 Uhr, 2. Tag 9 – 17.30 Uhr

Investition: 750 € pro Person | EARLY BIRD mit Frühbucher-Rabatt 675 € zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungspauschale: Kursunterlagen, Mittagessen und Kaffeepausen)

Ihr PLUS: Durchführungsgarantie ab 3 TN | Transfer-Coaching | Monitoring

Leistungen: Fragebogen zur Vorbereitung, Seminarleitung durch erfahrenen Trainer,
umfangreiche Teilnehmerunterlagen (Handout) und Fotoprotokoll zur Nachbereitung.
Jeder Teilnehmer bekommt seine persönliche CD/ DVD der Video-Analysen.

Leitung:
Nicola Peters ist Journalistin und TV-Autorin. Elf Jahre lang war sie für Talksendungen wie Johannes B. Kerner und Markus Lanz tätig. Führte hunderte Interviews mit unterschiedlichen Gesprächspartnern - vom Politiker bis zum Comedian und bereitete die Gäste auf ihren Auftritt vor.
Seit 2012 ist sie als freie Autorin tätig und setzt ihre Themen für Reportage- & Talkformate für verschiedene Sender und TV-Produktionsfirmen um. Außerdem gibt sie ihre Erfahrung an Bildungseinrichtungen und als Medientrainerin weiter.
Zielgruppe(n):
Praxisseminar für Pressesprecher, Führungskräfte, PR-Referenten, Ärzte, Wissenschaftler und alle, die Anfragen von Medien erhalten oder sich in den Medien platzieren möchten.
3 – maximal 8 Teilnehmer.
Termindetails:
Ort
Termin
Kontakt
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de
Hamburg
auf Anfrage
info@dialogart.de